Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Statistik mit MathCAD und MATLAB

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Hilfe zu`mexplex`,Plexon Dateien(.plx) bei neuen Matlab Vers

 

Sim
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 06.03.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.03.2018, 12:37     Titel: Hilfe zu`mexplex`,Plexon Dateien(.plx) bei neuen Matlab Vers
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich bräuchte Hilfe zum Thema "mexplex". Diese Funktion kann Fileformate von Plexon (.plx) lesen und wandeln. Plexon ist ein Data Acquisition System welches in den Neurowissenschaften verwendet wird. Bei neueren Releases von Matlab ist diese Funktion nicht mehr existent. Wie kann ich ältere Versionen meines Programms auf neuere Releases von Matlab zum laufen bringen? Firma Plexon bietet diesbezüglich keinen Support. Bei Matlab selbst findet man keinen Lösungsvorschlag. Crying or Very sad
Siehe auch:
https://de.mathworks.com/matlabcent.....ilec?requestedDomain=true
Wer kann helfen?
Danke
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Andreas Goser
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 3.654
Anmeldedatum: 04.12.08
Wohnort: Ismaning
Version: 1.0
     Beitrag Verfasst am: 20.03.2018, 13:29     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich verstehe den Eintrag im File Exchange so:

1. MEXPLEX kommt und kam nie von MathWorks. Insofern ist "Bei neueren Releases von Matlab ist diese Funktion nicht mehr existent." nicht komplett richtig. Soll das bedeuten die alten Versionen von MEXPLEX laufen nicht unter neuen Releases?

2. Der velinkte FEX Eintrag ist eine unabhängige Alternative zu MEXPLEX, richtig? Spricht was dagegen das zu Nutzen?

Andreas
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Sim
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 06.03.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.03.2018, 16:55     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zu 1.: Ja das ist richtig. Bei den neueren Releases kommt folgende Meldung:
Undefined function or variable 'mexPlex'.
usw...
Zu 2.: Wenn das so funktionieren kann, ok. Als programmiertechnischer Laie wir das eher schwierig. Zumindest scheint das eine Lösung, wenn ich das richtig verstehe.
Danke!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Andreas Goser
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 3.654
Anmeldedatum: 04.12.08
Wohnort: Ismaning
Version: 1.0
     Beitrag Verfasst am: 20.03.2018, 17:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
"Undefined function or variable 'mexPlex'" heisst schlicht und einfach niemand hat diese Funktionalität installiert. Von MathWorks kommt sie ja nicht. Also als ersten Versuch bitte einmal beim Hersteller schauen, ob es releaseabhängig was gibt, wenn nicht von den bestehenden Installationen kopieren. which mexplex sagt einem wo die Datei steckt.

Andreas
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Sim
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 06.03.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.03.2018, 12:04     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Bei Matlab 2006 ist "mexplex" in dem Ordner zu finden, in dem sich meine Programme befinden. Identisch bei Matlab 2016, nur, daß bei dem Befehl "which mexplex" die variable nicht definiert ist, schlicht von Matlab nicht gefunden wird, obwohl der Pfad dorthin gesetzt ist und die Datei auch vorhanden ist (mexplex.dll).
Die Firma schrieb nach Anfrage: "Matlab has to know where to find the SDK files. This is done by clicking on “Set Path” in Matlab and adding the Matlab Offline Files SDK folder to the known paths.Please make sure that you have set the path appropriately for the Plexon Offline SDKs folder."
Habe mehrfach Pfade gesetzt in dem sich SDK files von Matlab befinden. Leider bisher kein Erfolg. Vielleicht war es nicht der Richtige.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Andreas Goser
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 3.654
Anmeldedatum: 04.12.08
Wohnort: Ismaning
Version: 1.0
     Beitrag Verfasst am: 21.03.2018, 14:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die sog. MEX files haben vor vielen Jahren eine Umbenennung erfahren, so dass aud Windows sie keine DLLs mehr sind, sondern MEXW32 oder MEXW64, je nach 32 Bit oder 64 Bit MATLAB. Das ist dann die Ursache, dass MATLAB mit der DLL nichts mehr anfangen kann.

Aber scheinbar gibt es kein mexplex.mexw64?

Andreas
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2021 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.