Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Finanzmathematik mit MATLAB

Studierende:
weitere Angebote

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Kleinster Wert eines Vektors

 

luebeck

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.04.2022, 12:41     Titel: Kleinster Wert eines Vektors
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich bin Matlab Anfänger und habe Probleme damit, den kleinsten Wert eines Vektors zu bestimmen.
Aus der Aufgabe geht hervor, dass ich den Vektor aus Aufgabe 2 als t einsetzen soll, um f(t) zu berechnen und dann den kleinsten Wert zu bestimmen.
Jedoch kommt bei mir, immer das selbe Ergebnis raus, egal ob "ft" oder "minimum" in das Command Fenster eingebe.

Code:

t = 24;
m = 6.2;
u = 2.8;
e=exp(1);
o = 1/(1-u);


ft = cos(t)*(1-e^(m/t))*o;
minimum=min(min(ft));


Kann mir jemand vielleicht Schritt für Schritt erklären, wo mein Fehler liegt?

Unbenannt.PNG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Unbenannt.PNG
 Dateigröße:  66.79 KB
 Heruntergeladen:  25 mal


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 23.935
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 02.04.2022, 15:15     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

t ist nur ein einziger Wert. Das sollte wohl ein Vektor sein.
Wenn du mit nur einem Wert rechnest, kommt ja auch nur ein Wert raus.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
joshua.w
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 02.04.22
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.04.2022, 16:30     Titel: Re: Kleinster Wert eines Vektors
  Antworten mit Zitat      
Das ich nur einen Wert bekomme, wenn ich nur einen einsetze, verstehe ich.
Aber ich will, dass die min-Funktion mit dem Ergebnis von f(t) weiterarbeitet und den kleinsten Wert ausgibt.

Mein Zeitvektor ist t=24, den setze ich in der Gleichung ein und das Programm spuckt mir 0.0695 aus, dass ist dann mein f(t).
Wenn ich jetzt f(t) in einer min-Funktion einsetze, spuckt mir das Programm wieder 0.0695 aus.

Bisher probiert habe ich folgende Varianten, mit dem selben Ergebnis:

Code:

minimum=min(min(ft));
M =min(ft)
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 23.935
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 02.04.2022, 18:02     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

Zitat:
Aber ich will, dass die min-Funktion mit dem Ergebnis von f(t) weiterarbeitet und den kleinsten Wert ausgibt.

Den kleinsten Wert von was denn? Wenn du nur einen Wert angibst, dann ist der kleinste Wert dieser eine Wert.

Zitat:
Mein Zeitvektor ist t=24, den setze ich in der Gleichung ein und das Programm spuckt mir 0.0695 aus, dass ist dann mein f(t).
Wenn ich jetzt f(t) in einer min-Funktion einsetze, spuckt mir das Programm wieder 0.0695 aus.

... und genau so würde ich das auch erwarten.

Üblich ist wie gesagt, dass t ein Vektor ist. Das steht so auch in dem Anfang von 3. in der Aufgabenstellung.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2022 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.