Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Klothoiden / Übergangskurve

 

bp89
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 3
Anmeldedatum: 01.11.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.01.2019, 12:46     Titel: Klothoiden / Übergangskurve
  Antworten mit Zitat      
Guten Tag zusammen,

ich möchte gerne 2 Kreissegmente (jeweils 90°, leicht gedreht) mit einer Gerade über 2 Klothoiden verbinden, also mit 2 "Übergangskurven". Nur irgendwie komme ich nicht weiter, vllt. weiß jmd. Rat?

Code:
function [] = klotho()

close all                         %Fenster schließen
clear                             %Workspace leeren
clc                               %CMD Fenster leeren

format long                       %Ausgabeformat der Zahlen
%Daten fuer Kreis 1
r1=10;
xm1=10;
ym1=10;
%Daten fuer Kreis 1
r2=5;
xm2=-15;
ym2=10;

%Kreispunkte 1 (90Grad) und Klothoidendaten
phi=0:0.01:pi/2;
xk1=xm1+r1*cos(phi-0.5);
yk1=ym1+r1*sin(phi-0.5);
[ye1, yi1]=min(yk1);
xe1=xk1(yi1);
lang1=xe1-5;
a1=sqrt(r1*lang1);

%Kreispunkte 2 (90Grad) und Klothoidendaten
xk2=xm2+r2*cos(phi-4);
yk2=ym2+r2*sin(phi-4);
[ye2, yi2]=min(yk2);
xe2=xk1(yi2);
lang2=xe2-5
a2=sqrt(r2*lang2);

%Klothoide 1
i=0;
for l1=0:0.01:lang1
       i=i+1;
       t=l1./(a1.*sqrt(pi));
       int_xkl1=@(psi) cos(pi.*psi.^2./2);    
       int_ykl1=@(psi) sin(pi.*psi.^2./2);    
       xkl1(i)=5+a1.*sqrt(pi).*quad(int_xkl1,0,t);
       ykl1(i)=1+a1.*sqrt(pi).*quad(int_ykl1,0,t);  
end

%Klothoide 2
i=0;
for l2=0:0.01:lang2
       i=i+1;
       t=l2./(a2.*sqrt(pi));
       int_xkl2=@(psi) cos(pi.*psi.^2./2);  
       int_ykl2=@(psi) sin(pi.*psi.^2./2);    
       xkl2(i)=-5-a1.*sqrt(pi).*quad(int_xkl2,0,t);  
       ykl2(i)=1+a1.*sqrt(pi).*quad(int_ykl2,0,t);  
end

%Kreissegmente + Gerade + Klothoiden
figure;
hold on;
plot(xk1,yk1)
plot(xk2,yk2)
plot([-5 5],[1 1])
plot(xkl1,ykl1)
plot(xkl2,ykl2)
hold off;
end


Es werden auch 2 Klothoiden ausgegeben, die knüpfen aber nicht an meine Kreissegmente an. Ist meine Formel eventuell fehlerhaft? Habe ich an einer Stelle nicht zuende gedacht?


Vielen Dank schon jetzt für jegliche Hilfe


€dit:
Noch das Bild angefügt, damit man weiß, was ich eigtl. meine.
Vollbild-Anzeige
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.803
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 15.01.2019, 17:58     Titel: Re: Klothoiden / Übergangskurve
  Antworten mit Zitat      
Hallo bp89,

Ich vermute, dass die Formeln nicht stimmen. Sie sind jetzt nicht so eindeutig kommentiert, dass ich auf Anhieb die Punkte finde, an denen es nicht passt.

Ein Tipp:
Code:
close all                         %Fenster schließen
clear                             %Workspace leeren
clc                               %CMD Fenster leeren
format long                       %Ausgabeformat der Zahlen

Wenn man professionell programmiert, ist dieser brutale Clear-Header sehr hinderlich. Wozu werden alle GUIs geschlossen, mit denen man im Hintergrund gerade erfolgreich arbeitet? Das Löschen der Variablen am Anfang einer Funktion ist sinnfrei, denn im Workspace einer Funktion existieren am Anfang keine Variablen, weil man noch keine erzeugt hat. Das format in einer Funktion zu setzen kann einen später beim Debuggen sehr mürbe machen: Wenn jede Funktion nach Belieben das Format selbst setzt, verliert der Programmierer die Kontrolle, wenn mehrere Funktionen zusammen benutzt werden. Solange man immer nur eine einzelne Funktion verwendet, fällt das nicht ins Gewicht. Sowie man sich diesen Programmierstil aber angewöhnt hat, macht es einem das Leben schwer.

Ich arbeite mit einem Programm mit mehr als 300'000 Codezeilen, an dem fast ein dutzend anderer Programmierer mitgearbeitet haben. Wenn da eine Unterfunktion so querschießen würde, kann man die Outputs in die Tonne hauen.

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2019 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.