WICHTIG: Der Betrieb von goMatlab.de wird privat finanziert fortgesetzt. - Mehr Infos...

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Komplexe Eigenwerte einer Matrix als Polardiagramm?

 

anna6998
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 7
Anmeldedatum: 14.02.23
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.08.2023, 20:09     Titel: Komplexe Eigenwerte einer Matrix als Polardiagramm?
  Antworten mit Zitat      
Ich muss die komplexen Eigenwerte einer Matrize berechnen und sie dann als Polardiagramm darstellen. Die Eigenwerte habe ich berechnet, kann mir jemand sagen, wie ich diese nun als Polardiagramm darstelle?
Die Funktion kenne ich, aber ich weiss nicht, was Theta und Rho ist.

Code:
polarplot(My_theta,My_rho)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.425
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 01.08.2023, 20:17     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

der Winkel und der Radius. Diese kannst du z.B. mit cart2pol berechnen.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
anna6998
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 7
Anmeldedatum: 14.02.23
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.08.2023, 20:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich habe jetzt folgenden Code. Leider zeigt es mir immer eine Fehlermeldung:
Weiter komme ich nicht.
Weiss jemand wie ich das Polardiagramm bekomme?

(Array indices must be positive
integers or logical values.
Error in Polardiagramm (line 6)
angle = angle(eigenvalues)Wink

Code:

eigenvalues = [5.0000 + 0.0000i, 2.5000 + 2.7839i, 2.5000 - 2.7839i];
realPart = real(eigenvalues);
imagPart = imag(eigenvalues);
figure;
radius = abs(eigenvalues);
angle = angle(eigenvalues);
figure;
polarplot(angle, radius, 'o');
title('Polardiagramm der Eigenwerte');
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.425
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 08.08.2023, 21:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

du nennst die Variable angle, obwohl du in dem Skript auch die Funktion angle nutzt. Das ist keine gute Idee. Beheb das mal, nutze clear , und lasse das dann noch mal laufen.
Ansonsten wäre wie gesagt cart2pol eine (eigentlich einfachere) Alternative.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
anna6998
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 7
Anmeldedatum: 14.02.23
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.08.2023, 20:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Habe es jetzt ersetzt aber leider kommt immer noch ein Fehlercode.

Mit dem Befehl cart2pol komme ich auch nicht klar. Kann mit jemand bitte helfen?

Code:
eigenvalues = [5.0000 + 0.0000i, 2.5000 + 2.7839i, 2.5000 - 2.7839i];
realPart = real(eigenvalues);
imagPart = imag(eigenvalues);
figure;
radius = abs(eigenvalues);
length = angle(eigenvalues);
figure;
polarplot(angle, radius, 'o');
title('Polardiagramm der Eigenwerte');



Fehlercode:
Array indices must be positive
integers or logical values.

Error in Polardiagramm (line 6)
length = angle(eigenvalues);
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.425
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 09.08.2023, 21:58     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

die Fehlermeldung deutet darauf hin, dass angle immer noch eine Variable ist. Vielleicht an anderer Stelle definiert?
length ist auch ein häufig verwendeter MATLAB-Befehl, würde ich also auch nicht als Variablennamen verwenden. Zudem musst du natürlich darauf achten, im folgenden den richtigen Namen zu verwenden.

Zitat:
Mit dem Befehl cart2pol komme ich auch nicht klar.

Und wie soll man dir nun dabei helfen? Damit das möglich ist, bitte immer angeben, in welcher Form der Befehl verwendet wurde und welche Probleme dabei aufgetreten sind.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.





 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz | FAQ | goMatlab RSS Button RSS

Hosted by:


Copyright © 2007 - 2024 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.