Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Physik der Halbleiterbauelemente

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Look-Up Table durch Maske Aufrufen

 

ad
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 05.12.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.12.2019, 11:37     Titel: Look-Up Table durch Maske Aufrufen
  Antworten mit Zitat      
Guten Morgen go-Matlab-Forum,

ich bin ganz neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Habe bisher Simulink und die Carnot Toolbox eher als Anwender genutzt und nicht als "Entwickler".

Nun haben wir folgendes Problem:

Bisher werden die Kennfelder im Wärmepumpen Modell durch die Parameter K1-K9 linearisiert und eben diese Werte in der Maske eingegeben.

Da wir mit unserer Wärmepumpe den Heiz- und Kühlfall abbilden wollen und sich insbesondere das Kennfeld für den Heizfall nur mit großen Abweichungen linearisieren lässt, wäre es sinnvoll die komplette LookUp-Table hinterlegen zu können.

Die LookUp-Table ins Modell einzubinden war kein großes Problem, schön wäre es allerdings wenn man diese LookUp-Table direkt aus der übergeordneten Maske editieren könnte oder zumindest per Schaltfläche in die LookUp Table gelangt.

Kann mir da jemand helfen?

Besten Dank im voraus
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


askep
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 8
Anmeldedatum: 04.06.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.12.2019, 10:47     Titel: Alternative Variante
  Antworten mit Zitat      
Ich hatte vor kurzem eine ähnliche Anfrage aus der Entwicklergruppe. Wenn es sich um diese handelt dann wäre meine Antwort hier hinfällig.

Sollte es sich um das gleiche Anliegen handeln den in Matlab integrierten
LookupTable-Editor in der Blockmaske zu verwenden fällt mir kein gangbarer Weg ein.
Außer vielleicht die graphische Oberfläche des Editors nachzubilden, was den Aufwand nicht Wert wäre.

Ähnliche Möglichkeit :

Eine einfache Variante wäre Variablen im LookupTable zu vergeben, wie im Blockset üblich und die Werte dann im Workspace-Variablen Editor einzugeben.
Z.B. Mit Workspace Reiter "rechte Maustaste"+New, eine Variable anlegen.

Die Workspace Variablen können dann recht einfach als .mat file gespeichert werden. Die Dimension der LookupTables muss dann aber fixiert sein. Das reicht zumindest für die Entwicklung.

Im Produktiveinsatz wäre dann noch ein Skript praktisch, dass einen Parametersatz lädt, den man in der Maske eingeben kann (Standardverfahren in Carnot).
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
ad
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 05.12.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.12.2019, 13:59     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Besten Dank für die Antwort.

Dann werden wir das so versuchen. Die Funktionalität wäre ja die gleiche, nur die Bedienbarkeit leider nicht vereinfacht.

Viele Grüße
ad
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2021 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.