Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Einführung in die Regelungstechnik

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Matlab wandelt Zahl in complex doulbe um

 

Patrick1
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 29.12.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.02.2020, 12:09     Titel: Matlab wandelt Zahl in complex doulbe um
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

der Vektor (double) im Anhang enthält Werte, mit denen ich weiter rechnen will. Der nächste Rechenschritt sieht wie folgt aus:

[code]Vektor.^(1/3)[/code]

Als Ergebnis wird mir ein Vektor ausgegeben mit complex double. Nun habe ich gedacht, dies könnte an den fehlenden Werten liegen und einen code erstellt, welcher die Werte nur berechnet, wenn auch ein Wert vorliegt. Jedoch ist der neue Vektor immer noch complex double. Dann bin ich die einzelnen Beobachtungen durch gegangen und dieses Problem tritt beispielsweise an der Stelle
[code]Vektor(27,5)[/code]
auf. Die Beobachtung an dieser Stelle ist "-2.9650e-04". Wenn ich dann rechne "-2.9650e-04^(1/3)" bekomme ich wie erwartet ein normales Ergebniss (-0.0667). Wenn ich nun jedoch mit dem Vektor rechne "Vektor(27,5)^(1/3)" bekomme ich als Ergebnis eine komplexe zahl "0.0333 + 0.0577i". Weiß jemand woran das liegen kann? Mein Verständnis sagt mir, dass bei ^(1/3) alle Werte definiert sind und deswegen keine komplexen zahlen auftreten sollten.

Schon mal vielen Dank für eure Ideen




Noch Informationen zum Inhalt des Vektors:
Bei dem Vektor handelt es sich um einen Vektor mit monatlichen Beobachtungen (Zeilenweise) für unterschiedliche Firmen (Spaltenweise). Dabei handelt es sich um Angaben zum book-to-market ratio (Buchwert geteilt durch Marktwert). Da es Quartalszahlen sind, gibt es maximal alle drei Zeilen eine Eintragung.

Vektor.mat
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Vektor.mat
 Dateigröße:  328.23 KB
 Heruntergeladen:  75 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 22.013
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 07.02.2020, 14:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

das sind unterschiedliche Berechnungen.
-2.9650e-04^(1/3) bedeutet -( 2.9650e-04^(1/3) ),
In der Matrix ist es (-2.9650e-04)^(1/3)

Korrekt sind in dem Fall beide Ergebnisse, weil das Ergebnis ^3 die originale Zahl ergibt.

Wenn du dein "Wunschergebnis" haben möchtest, wäre meine Empfehlung:
Code:
V2 = sign(Vektor).*abs(Vektor).^(1/3)


Grüße,
Harald

P.S.: Vektoren sind eindimensional. Zweidimensional ist dann eine Matrix.
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Patrick1
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 29.12.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.02.2020, 22:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

danke für die Antwort. Da habe ich in der Eile man nicht an die Klammern gedacht. Was ich aber nicht verstehe, warum Matlab mit komplexen Zahlen rechnet.

Aber dein Code klappt wunderbar und macht genau das was ich wollte, Vielen Dank!!

Grüße
Patrick
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 22.013
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 07.02.2020, 22:40     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

warum .^(1/3) dies so macht, konnte ich auf die Schnelle nicht feststellen.
Eine Vermutung: so können auch allgemeine Dezimalzahlen als Exponent verwendet werden, z.B.
(-2)^0.3
Wenn man bei (-2)^(1/3) die reellwertige Lösung ausgibt, würde das wohl zu einer Unstetigkeit führen.

Die Funktion nthroot macht aber das gewünschte, und ohne den von mir gezeigten Umweg. Wie ich darauf komme? Google :)
https://www.mathworks.com/matlabcen.....mplex-numbers-is-it-a-bug

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Patrick1
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 29.12.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.02.2020, 23:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

das klingt vernünftig =)

Danke nochmal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2020 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.