Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Handbuch der Operatoren für die Bildbearbeitung

Studierende:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Matrizenaddition bzw. -subtraktion mit functionC=matsub(A,B)

 

Selcuk

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.12.2007, 16:40     Titel: Matrizenaddition bzw. -subtraktion mit functionC=matsub(A,B)
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Matlab-Freunde! Smile

Kann mir einer die Lösung von der unten stehenden Frage mit kurzen erläuternden Sätzen erklären? Danke m Voraus!


Gegeben sind zwei Matrizen A = (aij) und B = (bij) gleichen Typs, d.h. gleicher Ordnung
m x n. Diese werden addier bzw. subtrahiert indem man ihre entsprechenden Elemente addiert bzw. subtrahiert.

A ± B = (aij) ± (bij) i = 1,2,…,m j = 1,2,…,n (1)

Schreiben sie eine Funktion:

function C = matsub (A,B)

Zur Berechnung von C = A – B mittels Gleichung (1) initialisieren sie zunächst eine mit Nullen besetzte Matrix C und berechnen sie dann deren Elemente Cij = aij – bij unter Verwendung von for-Schleifen. Überprüfen sie vor der Durchführung der Subtraktion, ob
A und B von gleicher Ordnung sind. Ist dies nicht der Fall, dann soll die Berechnung mit einer Fehlermeldung abgebrochen werden. Verwenden sie zur Bestimmung der Dimensionen von
A und B die Funktion-Size.


jochma
Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 79
Anmeldedatum: 25.10.07
Wohnort: Oberbayern
Version: Version 7.0.0 (R14)
     Beitrag Verfasst am: 11.12.2007, 18:06     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Servus,

so könnts gehen:


1) Bestimmung der Dimensionen von A und B

Code:

[ra, ca]=size(A);
[rb, cb]=size(B);
 


ra & rb = Anzahl der Reihen der Matrix A bzw. B
ca & cb = Anzahl der Spalten der Matrix A bzw. B


2) Überprüfung der gleichen Ordnung von A und B

Code:

if ra == rb & ca == cb % Test der Reihen- bzw. Spaltengleichheit
           % mache weitere Berechnungen (--> Nr. 3 & 4)
else sprintf('Ordnung der Inputmatrizen A und B ungleich!!')
% schreibt Fehlermeldung ins command window
return % bricht Funktion ab
end    % Ende der Schleife
 



3) Initialisierung der mit Nullen besetzten Matrix C

Code:

C=zeros(ra,ca);
 


wobei ra die Anzahl der Reihen, ca die Anzahl der Spalten angibt, und die Funktion zeros die Matrix mit Nullen besetzt


4) Berechnung der Elemente Cij = aij – bij unter Verwendung von for-Schleifen

Code:

for i=1:r  % von Reihe 1 bis Reihe r
for j=1:c % von Spalte 1 bis Spalte c
C(i,j)=A(i,j)-B(i,j); % elementenweise Subtraktion
end % Ende der 1. Schleife
end % Ende der 2. Schleife
 


Wobei wenn bereits klar ist, dass A und B die gleiche Ordnung besitzt, die beiden for-Schleifen eigentlich nicht nötig sind...


Gruß,
jochma
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Selcuk

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.12.2007, 14:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank. Das funktioniert ja wunderbar aber in der Frage steht dass man funktion C = matsub (A,B) machen soll und das kommt bei Ihrer Lösung nirgendswo vor. Könnten Sie dazu vielleicht noch was sagen?



jochma hat Folgendes geschrieben:
Servus,





so könnts gehen:


1) Bestimmung der Dimensionen von A und B

Code:

[ra, ca]=size(A);
[rb, cb]=size(B);
 


ra & rb = Anzahl der Reihen der Matrix A bzw. B
ca & cb = Anzahl der Spalten der Matrix A bzw. B


2) Überprüfung der gleichen Ordnung von A und B

Code:

if ra == rb & ca == cb % Test der Reihen- bzw. Spaltengleichheit
           % mache weitere Berechnungen (--> Nr. 3 & 4)
else sprintf('Ordnung der Inputmatrizen A und B ungleich!!')
% schreibt Fehlermeldung ins command window
return % bricht Funktion ab
end    % Ende der Schleife
 



3) Initialisierung der mit Nullen besetzten Matrix C

Code:

C=zeros(ra,ca);
 


wobei ra die Anzahl der Reihen, ca die Anzahl der Spalten angibt, und die Funktion zeros die Matrix mit Nullen besetzt


4) Berechnung der Elemente Cij = aij – bij unter Verwendung von for-Schleifen

Code:

for i=1:r  % von Reihe 1 bis Reihe r
for j=1:c % von Spalte 1 bis Spalte c
C(i,j)=A(i,j)-B(i,j); % elementenweise Subtraktion
end % Ende der 1. Schleife
end % Ende der 2. Schleife
 


Wobei wenn bereits klar ist, dass A und B die gleiche Ordnung besitzt, die beiden for-Schleifen eigentlich nicht nötig sind...


Gruß,
jochma
 
Bijick
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 914
Anmeldedatum: 18.06.07
Wohnort: Nürnberg
Version: R2006b, R2008b
     Beitrag Verfasst am: 12.12.2007, 16:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Selcuk,

das schreibt man einfach darüber:

Code:
function C = matsub(A,B)
[ra, ca]=size(A);
[rb, cb]=size(B);
...
 

Das ganze speichert man dann als matsub.m und schon hat man eine Funktion.

Herzliche Grüße
Bijick
_________________

>> why
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2020 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.