WICHTIG: Der Betrieb von goMatlab.de wird privat finanziert fortgesetzt. - Mehr Infos...

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Messwerte mit Mittelwert plotten

 

noob
Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 70
Anmeldedatum: 15.01.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.01.2008, 10:04     Titel: Messwerte mit Mittelwert plotten
  Antworten mit Zitat      
hi leute

folgendes problem:

wir haben nach zusammenarbeit mit outsider und ein paar anderen forumsmitgliedern 144 m-files mit einer jeweils 2000x2 matrix bekommen. soweit ist das mal toll Smile

jetzt wollen wir die messwerte aus der matrix in x und y plotten, und den Mittelwert von x und y als mittelpunkt für einen Kreis festlegen. es soll somit dargestellt werden wieviele messdaten innerhalb dieses Kreises liegen (der radius sollte verstellbar sein), und in späterer folge ermittelt werden welcher prozentsatz der daten innerhalb bzw außerhalb dieser Grenze liegt.

Das plotten von X und Y, und des Mittelpunktes (aus den Mittelwerten) des kreises ist kein problem. wir wissen jedoch nicht wie wir jetzt um diesen Mittelpunkt einen Kreis darstellen können.

vielen dank im voraus
mfg
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Bijick
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 914
Anmeldedatum: 18.06.07
Wohnort: Nürnberg
Version: R2006b, R2008b
     Beitrag Verfasst am: 25.01.2008, 10:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Einen einfachen Kreis?

Code:
t = 0:0.1:2*pi;
xMitte = 2;
yMitte = 0;
Radius = 3;
plot(xMitte+Radius*cos(t),yMitte+Radius*sin(t))


Herzliche Grüße
Bijick
_________________

>> why
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
steve
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 2.022
Anmeldedatum: 03.09.07
Wohnort: Wien
Version: R2023b
     Beitrag Verfasst am: 25.01.2008, 10:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Moin,

einen Kreis könnt ihr folgendermaßen erstellen:
Code:

fh = @(x,y) sqrt((x-x_m).^2 + (y-y_m).^2 - r^2);
% x_m - Mittelpunktskoordinate in x-Richtung
% y_m - Mittelpunktskoordinate in y-Richtung
% r - Radius des Kreises
figure,
hold on,
plot(...), % eure Messpunkte
ezplot(fh),
hold off;
 


Gruß
Alex

/edit: Da war Bijick mal wieder schneller - Sucht euch eine Lsg. aus Wink
_________________

>> I told me to.

____________________________________
Matlab Cheat Sheet
goMatlab-Knigge - dran gehalten?!
Schon in den FAQ gesucht?
Ist vielleicht bei den Skripten oder den Tutorials was für dich dabei?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
noob
Themenstarter

Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 70
Anmeldedatum: 15.01.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.01.2008, 10:55     Titel:
  Antworten mit Zitat      
danke für die schnelle antwort


@ steve
dein befehl mit @ dürfte wohl nur mit matlab 7 funktionieren, das problem hatten wir schon mal... leider steht uns nur 6.5 zur verfügung.

......vielleicht könnt ihr uns noch mit den prozentausgaben einen tipp geben
oder mit dem, wie ich alle m-files hintereinander aufrufen und bearbeiten kann. wäre echt super


ein weiteres problem liegt darin, dass der plot ungleich skaliert ist und daher der kreis eher einem Ei (elypse) ähneld.

besten dank an alle mitwirkenden
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
steve
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 2.022
Anmeldedatum: 03.09.07
Wohnort: Wien
Version: R2023b
     Beitrag Verfasst am: 25.01.2008, 11:06     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Uuuups, sorry daran hab ich nicht gedacht Embarassed

Das mit der Skalierung könnt ihr über
Code:
umgehen.

Die prozentualen Anteile könntet ihr doch einfach berechnen, indem ihr den Abstand eines jeden Messpunktes zum Mittelpunkt des Kreises mit dem Radius des selben vergleicht. Wenn der Abstand kleiner ist, dann liegt der Punkt im Kreis, ansonsten nicht Wink.

Zu dem letzten Problem der automatischen Abarbeitung schaut euch mal diese Lsg. an: http://www.gomatlab.de/ordner-nach-.....n-funktion-absp-t736.html

Gruß
Alex
_________________

>> I told me to.

____________________________________
Matlab Cheat Sheet
goMatlab-Knigge - dran gehalten?!
Schon in den FAQ gesucht?
Ist vielleicht bei den Skripten oder den Tutorials was für dich dabei?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
noob
Themenstarter

Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 70
Anmeldedatum: 15.01.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.01.2008, 11:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
danke

werden wir gleich mal ausprobieren
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.





 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz | FAQ | goMatlab RSS Button RSS

Hosted by:


Copyright © 2007 - 2024 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.