Mindest An- und Auszeiten in Simulink implemetieren - Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Fachkräfte:
Informatiker (m/w) für den Bereich Toolkette Embedded Software
Weiterentwicklung einer MATLAB-/Simulink-Toolkette, Automatisierung der Code-Generierung mit TargetLink und Embedded Coder
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Softwareentwickler (m/w) Toolentwicklung / -automatisierung
Konzeption, Analyse und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen anhand von Kundenanforderungen
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Senior Software Entwickler Automotive Embedded (w/m)
Modelbased Softwareentwicklung für Automotive Steuergeräte
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH - Fürstenfeldbruck, Ingolstadt

Softwareentwickler (m/w) Integrator
Funktions- und Softwareentwicklung für den Inverter eines 48V Boost Recuperation Sys­tems
SEG Automotive Germany GmbH - Stuttgart-Weilimdorf

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Mindest An- und Auszeiten in Simulink implemetieren

 

Danusch

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.08.2017, 10:49     Titel: Mindest An- und Auszeiten in Simulink implemetieren
  Antworten mit Zitat      
Hallo Zusammen,
ich habe in Simulink ein Modell einer Wärmepumpe und möchte nun noch implementieren, dass die Pumpe eine gewisse Zeit an bzw. aus sein muss. Sprich: Pumpe geht an, dann soll ein Timer/Countdown starten. Wenn die Pumpe aus gehen möchte, der Countdown aber noch nicht bei 0 ist, soll die Pumpe auf minimaler Leistung weiter laufen. Wenn eine Grenztemperatur überschritten wird und der Countdown noch nicht bei 0 ist, soll die Pumpe trotzdem aus gehen.

Wenn der Countdown auf 0 ist, die Pumpe aber immernoch laufen soll, da der Wärmebedarf noch vorhanden ist, soll die Pumpe einfach weiter laufen.

Ich stehe total auf dem Schlauch, wie ich das hinbekommen kann und bin über jede Hilfe dankbar.


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.



goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.