Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Mittelwert Bildung in diskreten Schritten

 

Ina_newone
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 14.12.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.12.2018, 11:14     Titel: Mittelwert Bildung in diskreten Schritten
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Community,

Ich bin sehr neu dabei und versuche meine Frage verständlich und kurz zu stellen Smile
Ich baue gerade ein Simulink Modell auf zur Simulation einer Brennstoffzelle. Ich habe ein Modell aufgebaut, welches mir ein Signal über die Zeit liefert.

Nun möchte ich in diskreten Abschnitten, beispielsweise 10 simulierte Werte, einen Mittelwert bilden und diesen dann an eine andere Simulation übergeben. Meine Fragen nochmals kurz zusammengefasst:

- Kann man in Simulink die Einträge/ Berechnungsschritte zählen (wenn ja auch gerne wie )
- Wie kann ich es realisieren immer genau 10 Werte zu addieren und durch 10 zu teilen ( unabhängig von meiner Simulationszeit und meiner Fixed step size)


Zum besseren Verständnis mein kleines Modell.
Mir ist bewusst es ist warscheinlich ein wenig schwammig und die Fachtermini fehlen aber ich hoffe es kann mir trotzdem jemand helfen.
Vielen Dank schonmal im vorraus.

plot_ergebnisse.PNG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  plot_ergebnisse.PNG
 Dateigröße:  46.91 KB
 Heruntergeladen:  29 mal
Modell.PNG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Modell.PNG
 Dateigröße:  45.7 KB
 Heruntergeladen:  26 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


fabianT
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 47
Anmeldedatum: 31.10.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.01.2019, 15:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Ina,

da gibt es mehrere Möglichkeiten, kommt ein bisschen darauf an was du genau haben willst und welchen Solver bzw. Sample Zeit dein Modell verwendet. Hier ein paar Ideen:

- diskrete Werte speichern kannst du mit dem Delay Block. Dieser arbeitet mit diskreter Sample Zeit
- ein ähnliches Verhalten bekommst du mit dem Memory Block, nur dass dieser besser für Variable Step Solver geeignet ist.

- Mit diesen Blöcken könntest du zehn Werte aufsummieren und dann durch zehn teilen.

- Bei den Delay Blöcken könntest du mit dem Reset Port arbeiten und somit nach 10 Simulationsschritten den Delay zurücksetzen.

- Du könntest auch einen Integrator verwenden, der zeitabhängig die Werte aufsummiert und dann bei bestimmten Events zurücksetzt...

- Einen Counter gibt es in den Simulink/Sources, oder du baust dir einen eigenen, zB mit Delay Blöcken.




Viele Grüße
Fabian
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2019 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.