Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Ingenieur (m/w) für den Bereich modellbasierte Embedded-Softwareentwicklung
Integration von Simulink-Modellen auf die Ziel-Hardware (mit TargetLink) sowie Durchführung von Softwaretests
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Informatiker (m/w) für den Bereich Toolkette Embedded Software
Weiterentwicklung einer MATLAB- / Simulink-Toolkette
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Ingenieur Qualitätssicherung (w/m) im Use Case Test
Erstellung und Erweiterung von Kundenszenarien aus dem Bereich des Tests und der Entwicklung von Steuergeräten
dSPACE GmbH - Paderborn

Entwicklungsingenieur (m/w) HiL Modellierung Automotive mit Expertenfunktion
Mitwirkung in der Entwicklung von Fahrzeugsystemen in den Bereichen Fahrerassistenzsysteme, eMobility und Komfort
Bertrandt Technikum GmbH - Ehningen

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Multidimensionaler Array

 

Jarrao90
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 32
Anmeldedatum: 18.08.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.10.2017, 17:20     Titel: Multidimensionaler Array
  Antworten mit Zitat      
Guten Tag!
Ich möchte alle meine Berechnungsergebnisse in einem einzigen Array speichern. Jede Berechnung gibt mir einen Kurvenverlauf aus. In einer Schleife ändere ich die Startparameter, so dass ich in jedem Durchlauf die Werte einer Berechnung zurück bekomme.

Code:
ergebnis_i=solve(start,winkel,x_start,y_start)


Die Funktion solve gibt mir einen vektor zurück der aus 4 Spalten und x Zeilen besteht.
Diese zwei Dimensionen möchte ich nun in einer Matrix bzw. Array auf der ersten Ebene speichern. Dazu habe ich versucht die Größe des Arrays zu bestimmen:

Code:
n=size(ergebnis_i)


Dann dies in den Array auf die Ebene "i" zu schreiben:

Code:

A(n,n,i);
A(:,:,i)=ergebnis_i(:,:);
 


Der Syntax sieht auch schon komplett falsch aus, ich habe es bisher jedoch nicht hinbekommen den gesamten Inhalt vom Vektor "ergebnis_i" in den Array "A" zu schreiben. Ich hoffe Jemand kann mir helfen, danke im Voraus!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 18.506
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 14.10.2017, 22:10     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

die Verwendung von solve sieht recht ungewöhnlich aus.
Welchen Datentyp hat ergebnis_i denn?
Was passiert, wenn du es wie von dir beschrieben versuchst?

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Jarrao90
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 32
Anmeldedatum: 18.08.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.10.2017, 17:03     Titel:
  Antworten mit Zitat      
@Harald
Jetzt scheint es zu funktionieren. Ich habe den Array vorher noch mit Nullen gefüllt:

Code:
A(:,:,i)=zeros(n);


Die Funktion gibt einfach vom ode-Solver den Vektor zurück. Und besteht aus einem 1000x4 double.

Nun möchte ich diesen Array "A" gerne an eine Funktion übergeben, da ich nicht den ganzen Graphen plotten will, sondern nur eine Bildausschnitt, welcher sich an bestimmten x_max und y_max Werten orientiert (Deshalb habe ich die Werte auch zuerst einmal in den Array geschrieben). Nachdem in den Array für jede Berechnung die Daten geschrieben wurden soll jeder Plot separat mit dem print-Befehlt und nummerierten Dateinamen abgespeichert werden. Leider klappt die Übergabe an die Funktion mit:

Code:
plot_it(A);


Noch nicht so gut, da er mir das dann in der Funktion nicht als durchgezogene Linie plottet sondern nur die diskreten Punkte. Wenn ich den Vektor vorher plotte, bekomme ich dünne und durchgezogene Linien.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 18.506
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 16.10.2017, 09:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

und wie soll man dir nun helfen ohne zu wissen, was plot_it ist?

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.