Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Rapid Control Prototyping: Methoden und Anwendungen

Studierende:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Nacharbeitung Daten - Null-Durchgang finden und Werte saven

 

JaSoIstEs
Forum-Guru

Forum-Guru


Beiträge: 253
Anmeldedatum: 01.10.12
Wohnort: Hessen
Version: 2018b
     Beitrag Verfasst am: 04.11.2020, 10:19     Titel: Nacharbeitung Daten - Null-Durchgang finden und Werte saven
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich habe folgende Daten:

Time --> 25x25 cell
X --> 25x25 cell
Y --> 25x25 cell

im Anhang findet ihr ein Bild wie das ganze aussieht.

Ich muss den Wert im roten Kreis (siehe Plot) finden und dann quasi für Y auch abspeichern.
Sprich wenn X Null (Nulldurchgang) erreicht soll der Wert für Y abgespeichert werden.
Wenn es so wie im Bild ist das es nicht nur ein Wert dort vorhanden ist soll die goldene Mitte entnommen werden.

Ich stelle mich immer ein wenig blöd an und denke mir das glaube ich kaputt.

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Danke im Voraus.


LG

2020-11-04_11-53-19.png
 Beschreibung:
So sehen die 25x25 Cells aus

Download
 Dateiname:  2020-11-04_11-53-19.png
 Dateigröße:  103.24 KB
 Heruntergeladen:  6 mal
2020-11-04_10-08-46.png
 Beschreibung:
Plot der Daten

Download
 Dateiname:  2020-11-04_10-08-46.png
 Dateigröße:  84.05 KB
 Heruntergeladen:  9 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 22.347
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 05.11.2020, 08:54     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich würde bei sowas versuchen, das Problem in kleine Schritte zu zerlegen.
Wie stehen die Inhalte innerhalb eines Cell Arrays miteinander in Verbindung? Wenn Time{m1,n1}, X{m1,n1}, Y{m1,n1} jeweils zusammengehören und unabhängig von anderen Cells Time{m2,n2}, X{m2,n2}, Y{m2,n2} analysiert werden können, dann fange doch mit Time{1,1}, X{1,1}, Y{1,1} an und verallgemeinere das später.

Um einen Nulldurchgang von X zu finden:
Code:
if any(X==0)
    T0 = mean(Time(X==0));
else
    T0 = interp1(X, Time, 0); % setzt monotones Signal voraus.
end


Wenn das Signal insgesamt nicht monoton sein kann, muss man etwas kreativer werden, z.B.
Code:
[~, idx] = find( diff(sign(X)) ~= 0  );

Dann weißt du, wo die Vorzeichenwechsel sind.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2020 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.