Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Modellbildung und Simulation Mechatronischer Systeme

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Navier Stokes Gleichung mit ode45

 

thalia27
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 11
Anmeldedatum: 14.04.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.11.2020, 19:37     Titel: Navier Stokes Gleichung mit ode45
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich habe paar Fragen bzgl. Matlab Programmierung.

Code:

dx=0.1;
Xf=4;
Nt=Xf/dx+1;
for i=1:10000
  iter=i;
  x=x+0.0001;
  F = @(t,y)[-y(1)*y(3)-1+y(2)^2;y(1);y(2)];
  y0=[x;0;0];
  [t,y]= ode45(F,tspan,y0);
  y2=(y(Nt,2));
  if abs(y(Nt,2)-1.0)<tol, break, end
end
y2=(y(Nt,2));
 


erste Frage:
wir haben eigentlich diese Funktion:
f^'''+2f* f^''+1-f^'2=0

und müssen die Funktion f, f' und f" abbilden.
Code:
 F = @(t,y)[-y(1)*y(3)-1+y(2)^2;y(1);y(2)];

kann jemand mir sagen, wie diese Funktion aufgebaut ist?

zweite Frage:
Code:
 y2=(y(Nt,2))


was bedeutet eigentlich diese Funktion?

Vielen Dank
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 22.907
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 30.11.2020, 22:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich verstehe bei beiden Fragen eigentlich nicht, was du meinst.

Wenn man eine DGL 3. Ordnung lösen will, muss man nach der 3. Ableitung auflösen und es in ein System von DGLen 1. Ordnung umwandeln, hier mit y(1) = f, y(2) = f' und y(3) = f''. Im Code fehlt allerdings noch ein Faktor 2.

y2=(y(Nt,2)) ist keine Funktion, sondern eine Indizierung in y: Zeile Nt, Spalte 2.
Was dahinter nun die Absicht ist, ist mangels Kommentaren im Code schwer zu sagen.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
thalia27
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 11
Anmeldedatum: 14.04.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.12.2020, 11:42     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Harald hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

ich verstehe bei beiden Fragen eigentlich nicht, was du meinst.

Wenn man eine DGL 3. Ordnung lösen will, muss man nach der 3. Ableitung auflösen und es in ein System von DGLen 1. Ordnung umwandeln, hier mit y(1) = f, y(2) = f' und y(3) = f''. Im Code fehlt allerdings noch ein Faktor 2.



Hallo vielen Dank für deine Antwort. Wie meinst du mit dem Faktor 2?
Code:
F = @(t,y)[-y(1)*y(3)-1+y(2)^2;y(1);y(2)];

hier verstehen wir auch nicht, warum f''' plötzlich weg ist. Außerdem ist uns auch unklar, warum wir am Ende dieser Funktion noch semicolon y(1) und y(2) haben.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 22.907
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 01.12.2020, 12:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich meine diese 2:
f^'''+2f* f^''+1-f^'2=0

Zitat:
hier verstehen wir auch nicht, warum f''' plötzlich weg ist.

Weil man nur die "rechte Seite" der DGL übergibt.

Zitat:
Außerdem ist uns auch unklar, warum wir am Ende dieser Funktion noch semicolon y(1) und y(2) haben.

Weil die DGL 3. Ordnung in ein System von 3 DGLen erster Ordnungen mit y(1) = f'', y(2) = f' und y(3) = f umgeschrieben wurde - sorry, in der Reihenfolge hatte ich mich vertan:
y(1)' = f''' = -2f* f''- 1 + f'^2 = -2*y(1)*y(3) - 1 + y(2)^2;
y(2)' = (f')' = f'' = y(1)
y(3)' = f' = y(2)

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2021 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.