Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Buchempfehlung erbeten

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Nullen am Ende von Messreihen abschneiden

 

Beardo22491
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 19.11.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.11.2020, 10:17     Titel: Nullen am Ende von Messreihen abschneiden
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich habe mehrere Messreihen, welche ich in Matlab plotten will. Das struct, in dem diese Messwerte gespeichert sind hat ~41000 Zeilen, allerdings ist nicht jede Messreihe genau so lang (enthält so viele Werte), sondern nur eine. Bei allen anderen Messreihen stehen nach dem letzten Messwert Nullen bis zum Ende. Zum besseren Verständnis habe ich ein Bild angehangen. Dies führt dazu, dass im Plot die Graphen nach dem letzten Messwert mit dem Ursprung verbunden werden und ich dadurch einen geraden Strich quer durchs Bild bekomme. Auch dazu habe ich ein Bild zur Veranschaulichung angehangen.

Ich möchte nun, dass Matlab quasi schaut, wo der letzte richtige Messwert vorliegt und alle nachfolgenden Nullen abschneidet. Eine weitere Schwierigkeit entsteht dadurch, dass innerhalb der Messreihe auch Nullen auftreten, ich kann also nicht einfach alle Nullen rauslöschen.
Hat jemand eine Idee, wie ich clever lösen kann, dass nur die letzten, überflüssigen Nullen gelöscht werden?
Beste Grüße
Beardo

Plot.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Plot.jpg
 Dateigröße:  162.21 KB
 Heruntergeladen:  4 mal
Messreihe.JPG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Messreihe.JPG
 Dateigröße:  117.86 KB
 Heruntergeladen:  5 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 22.350
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 20.11.2020, 11:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

NaN werden nicht geplottet. Vorschlag also:
Code:
% Beispielmatrix
rng(1234)
M = rand(10,10);
M(M<0.05*(1:10)') = 0;

% Vorschlag
for k = 1:size(M,2)
    lastNonZero = find(M(:,k)~=0,1,"last");
    M(lastNonZero+1:end,k) = NaN;
end


Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Beardo22491
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 19.11.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: Heute 13:58     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,
vielen Dank für den Tipp und die Lösung. Hat funktioniert!
LG Beardo
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2020 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.