Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Verkehrssimulation: Modell aus Buch mit Simulink nachstellen

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Nullstellen einer 4-dimensionalen Matrix finden

 

Gast_Sandra

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.10.2020, 11:43     Titel: Nullstellen einer 4-dimensionalen Matrix finden
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich möchte in einer 4-dimensionalen-Matrix die Nullstellen suchen lassen. Da ich mit Näherungswerten arbeite, will ich, genauer gesagt alle Koordinaten [k,l,m,n] finden, für die der Wert der Matrix an der Stelle kleiner einem Schwellwert ist, also z. B.

M(k,l,m,n) < 0.1

Aktuell benutze ich einfach 4 verschachtelte Schleifen, könnte mir aber vorstellen, dass das nicht besonders effizient ist. Was könnte man besser machen?

Ich hatte es erstmal mit einer 2-dim. Matrix probiert und bin da auf

Code:
[ii,jj] = find(M<0.1);
P = [ii,jj];
 


gekommen. Das scheint sich aber nicht so ohne Weiteres auf 4 Dimensionen übertragen zu lassen...


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 22.150
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 13.10.2020, 12:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

Code:
lin = find(M < 0.1);
[k,l,m,n] = ind2sub(size(M), lin);


Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Gast_Sandra

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.10.2020, 14:58     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke schonmal. Genau so etwas habe ich gesucht. Ich habe mal einen kleinen Test gemacht. Das Ergebnis ist mir nicht ganz klar:

Code:

M = ones(2,2,2,2);
M(1,1,1,1) = 0;
M(2,2,2,2) = 0;
[k,l,m,n] = ind2sub(size(M), lin);
P = [k,l,m,n]
 


liefert als Ergebnis

Code:

P =

     1     1     1     1
     1     1     2     2
 


Sollte die zweite Zeile nicht 2 2 2 2 sein?
 
Gast_Sandra

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.10.2020, 15:00     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Never mind...

Sorry, hatte eine Zeile im Code vergessen Embarassed
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2020 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.