Optimization Toolbox - LSQNONLIN Problem Fitting Potenzfkt. - Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Fachkräfte:
Informatiker (m/w) für den Bereich Toolkette Embedded Software
Weiterentwicklung einer MATLAB-/Simulink-Toolkette, Automatisierung der Code-Generierung mit TargetLink und Embedded Coder
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Ingenieur (m/w) Methoden und Auswertesoftwareentwicklung
Bearbeitung von Forschungsthemen im Zusammenhang mit Windenergieanlagentechnik und Meteorologie
ENERCON GmbH - Remels

Senior Software Entwickler Automotive Embedded (w/m)
Modelbased Softwareentwicklung für Automotive Steuergeräte
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH - Fürstenfeldbruck, Ingolstadt

Funktionsentwickler/in Funktionale Sicherheit
Embedded-Software- und Funktionsentwicklung in der Automatisierung des Antriebstrangs
LuK GmbH & Co. KG - Bühl

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Optimization Toolbox - LSQNONLIN Problem Fitting Potenzfkt.

 

stefanthomas
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 19.10.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.10.2016, 12:09     Titel: Optimization Toolbox - LSQNONLIN Problem Fitting Potenzfkt.
  Antworten mit Zitat      
Hallo Leute,

da ich noch recht wenig Erfahrung im Umgang mit Matlab habe, eine kurze Frage.
Ich habe eine Funktion:

P = @(x) x(1)*((A/A0)^x(2)) )*((B/B0)^x(3)) )*((C/C0)^x(4))-D

Es handelt sich um Messdaten. A,B,C,D sind Spaltenvektoren und A0,B0,C0,D0 ist der Mittelwert der einzelnen Spalten.

Ich möchte gerne mit lsqnonlin x(1),x(2),x(3),x(4) berechnen.

x0 = [0 0 0 0]
UP = lsqnonlin(P,x0)

Matlab zeigt dabei aber einen Fehler an:

Failure in initial objective function evaluation. LSQNONLIN cannot continue.

Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Danke!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


stefanthomas
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 19.10.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.10.2016, 15:32     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Habe eine Lösung gefunden. Es lag an dem Syntax meiner Formel. Wenn man Punkte nach den Variablen einsetzt wird die Operation Zeilenweiße ausgeführt und es gibt keine Probleme.

P = @(x) x(1)*((A/A0).^x(2)) )*((B/B0).^x(3)) )*((C/C0).^x(4))-D

Gruß
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.



goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.