Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Digitale Signalverarbeitung mit MATLAB

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Phasenwinkel zweier Sinussignale über die Zeit bestimmen

 

seeke_
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 26.04.22
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.04.2022, 15:19     Titel: Phasenwinkel zweier Sinussignale über die Zeit bestimmen
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,
im Grunde steht mein gesamten Problem im Titel. Ich möchte gerne den Phasenwinkel bzw. die Phasenverschiebung zweier gleichfrequenter Sinussignale über die Zeit bestimmen.

Es handelt sich hierbei um Messsignale die aus Anregungsspannung und Antwortstrom bestehen.
Mein Problem ist die Herangehensweise in Matlab, ich habe schon einige Foren durchsucht und hätte gerne etwas Unterstützung beim aufbau des Codes. Nun zu den Rahmenbedingungen:

Messdauer 3600s, Abtastrate 2500 Werte/s, Signalfrequenz 50Hz (kann auch mal ne andere Frequenz sein, das ändert aber ja im Grunde nicht so ganz viel) , ja das sind viele Messpunkte und große Dateien.

Ziel: Auftragung der Phasenwinkelverschiebung in ° über die Zeitachse t, am liebsten für jede einzelne Periode.
Warum? Die Phasenverschiebung dient in meinem Fall als Indikator für aktive chemische Prozesse, ist also angelehnt an die elektrochemische Impedanzspektroskopie. Eine FFT sollte nicht notwendig sein, die Signale sind klar und die Frequenz ändert sich nicht über die Messdauer.

Würde man hier mit Loops arbeiten? gibt es eine Funktion die ich schlicht nicht kenne und an der ich umnachtet immer vorbei gelaufen bin?

Viele Grüße
Seeke_
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.044
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 28.04.2022, 09:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

das klingt nach xcorr . Um das Ergebnis für einzelne Perioden zu bekommen, müsstest du diese jeweils aus dem Signal extrahieren, z.B. indem du die Nulldurchgänge bestimmst. Die Frage ist aber, ob du damit (wenn du die zugehörigen Zeitwerte berücksichtigst) nicht eigentlich schon die Phasenverschiebung hast.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
seeke_
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 26.04.22
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.04.2022, 14:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Harald hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

das klingt nach xcorr . Um das Ergebnis für einzelne Perioden zu bekommen, müsstest du diese jeweils aus dem Signal extrahieren, z.B. indem du die Nulldurchgänge bestimmst. Die Frage ist aber, ob du damit (wenn du die zugehörigen Zeitwerte berücksichtigst) nicht eigentlich schon die Phasenverschiebung hast.

Grüße,
Harald


Hallo Harald,
danke für die Antwort.

Mit xcorr hab ich es nicht so sauber hinbekommen, die Funktionen locs und pks ermöglichen aber sowohl die Bestimmung des Phasenwinkels, die Differenz von "locs2-locs1" ergibt die Differenz in Zeilen, bei bekannter Abtastrate und Frequenz ist die Berechnung des Winkels möglich, pks hab ich drin um die Peakhöhe zu bestimmen, ist aber ein anderes Thema. Besser geeignet wäre tatsächlich der Nulldurchgang, der kommt aber mit doppelter Häufigkeit, bei maximal 90° Phasenwinkel würde das aber auch nichts ändern außer der Doppelten Anzahl an Datenpunkten.
Am Ende hab ich einfach zu kompoliziert gedacht - keep it simple Wink
Den Code hab ich noch nicht fertig, sonst würde ich ihn eben rein setzen.
Viele Grüße
Seeke_
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2022 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.