WICHTIG: Der Betrieb von goMatlab.de wird privat finanziert fortgesetzt. - Mehr Infos...

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Praktische Anwendung

 

Praktiker
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 11.11.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.11.2018, 20:18     Titel: Praktische Anwendung
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen

Im Internet bin ich auf eine Matlab-Übung gestossen, die ich lösen will. Aber leider erhalte ich nicht das richtige Ergebnis. Ich hoffe jemand von euch kann mir hier helfen. Als erste mal mein Code-Entwurf.

Code:

clear all;
close all;
clc;

%% Modellparameter

%Messlanze
dm=0.001;        %Durchmesser Messlanze [m]
Lm=0.3;          %Länger Messlanze [m]
T0=301,15;       %initiale Temperatur [K]
Qv=0,003;        %Verlustwärmestrom [W]
Vm=pi*(dm/2)^2*Lm; %Volumen Messlanze [m^3]
Am=pi*(dm/2)^2;   %Oberfläche Messpunkt [m^2]


%Lanzenmaterial Aluminium
cpAl=1030;       %Spezifische Wärmekapazität Al [J/kgK]
rohAl=2700;      %Dichte Al [kg/m^3]
LambdaAl=236;    %Lambda Al [kg/m^3]

mm=rohAl*Vm;      %Masse Messlanze [kg]

%Strömung
alphaF=35070;    %Wärmeübergangskoeffizient [W/(m^2*K)]
TFo=263,15;      %Fluidtemperatur oben [K]
TFu=243,15;      %Fluidtemperatur unten [K]

k=((1/alphaF)+(Lm/(10*LambdaAl)))^(-1);   %Wärmedurchgangskoeffizient [W/(m^2*K)]

C1=1/(rohAl*Vm*cpAl);
C2=k*Am*C1;

tTOT=900;       %Anlaufzeit [s]
n=10000;
dt=tTOT/n;

%% Initialization
dt=tTOT/n;
t(1)=0;
T(1)=T0;

%% Main-AWL-Loop
for i=2:n
    t(i)=dt*(i-1);
    T(i)=[C1*C2*(T(i-1)-TFo)-Qv]*(t(i)-t(i-1))+T(i-1);
end

%% Results-Plot
figure(1)
hold on
box off
plot(t./60,T-273.15,'r-')
xlabel('Time [min]')
ylabel('Temperature [°C]')
set(gca,'FontSize',14)
 


Aufgabe: Simulieren der Situation Lanzentemperatur für den instationären Anlauffall des Systems (intiale Lanzentemperatur T0=28°C) über der Messdauer für die relevanten Fluidtemperaturen TF=[-10°C, -30°C].

Angaben:
https://www.dropbox.com/s/t2rrv8gr1vm7vwi/Messlanze-1.jpg?dl=0


Vielen Dank für eure Hilfe

Gruss Praktiker
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.428
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 11.11.2018, 22:09     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ein Fehler auf jeden Fall: du verwendest teilweise Komma als Dezimaltrennzeichen. In MATLAB muss das aber immer der Punkt sein.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Praktiker
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 11.11.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.11.2018, 19:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald

Danke ich habe die Kommas durch Punkte ersetzt. Jetzt habe ich wenigstens einmal eine Kurve. Aber sie beginnt leider immer noch bei 0 und endet bei 15x10^3. Irgendwo muss immer noch ein Fehler sein.

Gruss Praktiker
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.428
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 13.11.2018, 20:36     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

dann wirst du irgendwo bei den Formeln einen Fehler haben. Leider ist das so schlecht nachvollziehbar (Vermutung: expliziter Euler? Variablen so benennen wie in der Aufgabenstellung wäre hilfreich).
Mein Eindruck ist, dass bei Qv ein Vorfaktor fehlt: das muss ja auch durch m*Cp geteilt werden.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Praktiker
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 11.11.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.11.2018, 20:57     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald

Vielen Dank! Ich habe den Fehler entdeckt. Ist wirklich so, dass die Formel falsch umgestellt wurde.

Gruss Praktiker
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.





 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz | FAQ | goMatlab RSS Button RSS

Hosted by:


Copyright © 2007 - 2024 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.