Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Probleme mit Ableiten

 

swoob

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.02.2008, 15:57     Titel: Probleme mit Ableiten
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

bin grad auf das Forum gestoßen da ich gerade etwas schwierigkeiten mit matlab habe.
und zwar hab ich folgendes problem.
ich habe eine hubkurve aus x/y werten. diese kurve hab ich mir durch die spline funktion darstellen lassen.
Ziel war anfang und ende der kurve zu verändern den verlauf und den maximalen hub allerdings beizubehalten.
d.h. die kurve zu stauchen. das hat auch prima funktioniert.
allerdings versuche ich nun diese neue kurve abzuleiten um die dazugehörigen beschleunigungen zu erhalten.
allerdings sind alle meine bemühungen mit der funktion diff oder differential gescheitert da sie mit dem type "struct" nichts anfangen können.
könnt ihr mir da weiterhelfen?

danke
gruß andi

CODE:

xx = linspace(EO, ES, 183);
cs = spline(xx, [0 Hub 0]);
plot(xx,ppval(cs,xx),'-');
grid on;
yy = ppval(cs,xx);


Bijick
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 914
Anmeldedatum: 18.06.07
Wohnort: Nürnberg
Version: R2006b, R2008b
     Beitrag Verfasst am: 28.02.2008, 17:52     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo swoob,

mit unmkpp kommt man an die Bestandteile des structs heran. Ich habe mal das hier aus der Matlab-Hilfe zusammengestoppelt:

Code:
x = -4:4;
y = [0 .15 1.12 2.36 2.36 1.46 .49 .06 0];
cs = spline(x,[0 y 0]);
xx = linspace(-4,4,101);
plot(xx,ppval(cs,xx),'-');
grid on;
yy = ppval(cs,xx);
[breaks,coefs,l,k,d] = unmkpp(cs);
dpp = mkpp(breaks,repmat(k-1:-1:1,d*l,1).*coefs(:,1:k-1),d);
hold on; plot(xx,ppval(dpp,xx),'r-'), hold off
legend('Spline','Ableitung');


Kopiert aus den Hilfeseiten zu "spline" und "mkpp". Wie genau die Ableitung dpp gebildet wird, habe ich jetzt nicht nachvollzogen, aber das schaffst Du bestimmt.

Herzliche Grüße
Bijick
_________________

>> why
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2019 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.