Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

PS Simulink Converter

 

gutti
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 24.09.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.09.2018, 08:25     Titel: PS Simulink Converter
  Antworten mit Zitat      
Hallo

Ich möchte in Simscape ein PS Simulink einbauen um ein Scope in Simscape zu nutzen. Wenn ich den PS Simulink Converter mit den Scope verbinde das funktioniert aber nicht mit meiner Simscape anwendung.

An was kann das liegen?

Danke
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


boundary
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 41
Anmeldedatum: 14.12.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.09.2018, 13:58     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Du brauchst wahrscheinlich davor einen Sensor, allerdings sind deine Fragen sehr ungenau und ich bin mir nicht sicher was du wirklich möchtest.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
gutti
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 24.09.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.09.2018, 18:35     Titel:
  Antworten mit Zitat      
screensgot habe ich hochgeladen

was für ein sensor soll das sein

die zwei kondensatoren haben einen wert von 1-500pf und sollen durchgefahren werden und in abhängigkeit der kondensatorstellung soll am widerstand reflektierte leistung die leistung ausgegeben werden.


wie kann man das machen?

danke
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
boundary
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 41
Anmeldedatum: 14.12.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 04.10.2018, 15:08     Titel:
  Antworten mit Zitat      
https://de.mathworks.com/help/physm.....e/electrical-sensors.html

mit diesen Sensoren kannst du dir die Spannung oder den Strom ausgeben lassen und dann deinen Scope anschließen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Wenzel12
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 3
Anmeldedatum: 14.10.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.10.2018, 19:31     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich schließe mich mal in dem Thread an, da meine Frage ähnlicher Natur ist.

Ein paar Infos vorab:

Ich bereite mich gerade auf meine Bachelorarbeit vor und möchte mittels Matlab/Simulink und Simscape einen FU (Raumzeigermodeliert) und einen Kolbenkompressor mit Fuzzy-Logik aufbauen. Um nicht mit vorgegebenen Modellen etwas (fehlerhaftes) darzustellen, versuche ich es selbst aufzubauen. Hab aber schon einige Beispielmodelle gesehen, die die Schaltung in etwas darstellen.

Mit Matlab/Simulink hatte ich schon zu tun. Bei Simscape bin ich komplett neu im Thema.
Ich habe mich zwar schon mit Simscape beschäftigt, aber so richtig hab ich es noch nicht verstanden. Deshalb hier meine Frage:

Ich habe drei Bausteine
- Rectifier
- Converter
- Asynchronmaschine PU Units

Vom Converter zur ASM bekomme ich keine Verbindung hin.
Auch nach recherchieren der Anforderungen für eine Verbindung(Verknüpfung) komme ich leider nicht weiter.

Gerne nehme ich natürlich auch andere Anregungen, die mir helfen können gerne. Vielleicht gehe ich noch falsch an die Sache dran!

Danke vorab für Hinweise oder Tipps!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
fabianT
Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 55
Anmeldedatum: 31.10.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 31.10.2018, 13:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Wenzel,

ich denke, dass du PowerSystems/Simscape Components Blöcke mit PowerSystems/Specialized Technology Blöcken vermischt.

Zur Info: In Simscape PowerSystems gibt es zwei "Technologien". Die "Specialized Technology" gibt es schon etwas länger, diese baut auf Simulink auf. "Simscape Components" nutzt die die Simscape Technologie. Du kannst beide nicht beliebig miteinander verdrahten. Als Workaround kannst du entweder sogenannte Interface Blöcke verwenden oder einfach nur eine der beiden Technologien verwenden.

Schau doch mal in den Beispielen in der Dokumentation, da gibt es einiges zu Asynchronmaschinen.

Viele Grüße
Fabian
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2019 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.