Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Rechenergebis in Simulink mit Divisor unlogisch

 

Wenzel12
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 3
Anmeldedatum: 14.10.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.01.2019, 09:26     Titel: Rechenergebis in Simulink mit Divisor unlogisch
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich habe in Simulink ein folgendes Problem.
Wie in der Anlage zu erkennen, gehe ich in den Divisorbaustein mit zwei Werten rein und erhalte, wenn ich den Integrator nicht mit dem Startzeitpunkt 0.1 belege die Fehlermeldung, das durch Null dividiert werden soll. Die Simulation wird dann abgebrochen.
Mit dem Startzeitpunkt 0.1 erhalte ich die Darstellung Scope3(links). Mit denWerten in Scope 1 (Darstellung rechts unten) und Scope 2 (Darstellung rechts oben) gehe ich in den Baustein.
Der Scpoe 1 Wert soll durch den Scope 2 Wert dividiert werden.

Rechnerisch sollte doch keine Division durch Null gemäß den Scopewerten am Anfang erfolgen? Oder sehe ich dort etwas nicht.

Kann dazu mir jemand mit den Infos eine Rückmeldung geben?

Simulink_Fehler.PNG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Simulink_Fehler.PNG
 Dateigröße:  123.53 KB
 Heruntergeladen:  22 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 20.152
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 26.01.2019, 13:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

generell bitte das Modell an sich und nicht nur einen Screenshot davon anhängen. Dann kann man das ausführen und somit besser nachvollziehen.

Zitat:
Der Scpoe 1 Wert soll durch den Scope 2 Wert dividiert werden.

Dann musst du die Eingänge vertauschen oder durch Rechtsklick --> Block Parameters die Operatoren des Divide-Blocks anpassen. Momentan wird der Scope 2 Wert durch den Scope 1 Wert dividiert. Du bekommst also den Kehrwert des Ergebnisses, z.B. 3187 / 0 = inf statt 0 / 3187 = 0.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Wenzel12
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 3
Anmeldedatum: 14.10.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.01.2019, 18:55     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

zuerst schon mal Danke für Rückmeldung!
In der Anlage sende ich nochmal das Modell.

Allgemein zur Info:
Mittels Simulink möchte ich eine Asynchronmaschine mit Rotoflussorientierung erstellen.
In dem Modell sind die folgenden Formeln verbaut:

1.) d Psi2A/dt=R2/L2*(M*I1A-Psi2A)
2.) Omega2=(R2*M/L2)*(I1B/Psi2A)
3.) Mmi=1.5*Zp*(M/L2)*Psi2A*I1B)
4.) d Omega_m/dt=1/Teta*(Mmi-Mw)

Ich habe mal(siehe Anlage) die Eingänge vertauscht. Das Ergebnis erscheint jetzt plausibel.... aber die Logik dazu fehlt mir noch. Da ich Eigentlich gemäß der Formel 2 (Omega2) Psi2A im Nenner haben muss...

Wenn dazu noch ein Rückmeldung erfolgt, wäre das Prima!
Ansonsten schließe ich für mich den Punkt.

Ausschnitt_Matlab.PNG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Ausschnitt_Matlab.PNG
 Dateigröße:  44.86 KB
 Heruntergeladen:  21 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 20.152
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 26.01.2019, 19:08     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

wenn du a/b rechnen willst, dann muss a bei dem * - Port rein und b bei dem \div - Port. Du brauchst also nichts an der Formel zu ändern, sondern musst die Signale nur so in die Ports leiten, dass die Formel richtig umgesetzt ist.

Du kannst ja mal zwei Constant-Blöcke mit z.B. 1 und 2 als Konstanten nehmen, in den Divide-Block führen und dir das Ergebnis ansehen.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2019 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.