Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Rechteck entlang Kurve animieren.

 

Fedex998
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 7
Anmeldedatum: 25.03.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.04.2019, 11:46     Titel: Rechteck entlang Kurve animieren.
  Antworten mit Zitat      
Hallo alle zusammen,
ich möchte gerne ein willkürliches Rechteck entlang einer Kurve animieren.
Mein Versuch war so:

Ich habe als Marker in der Zwischenzeit einen Kreis genommen, hätte jedoch gerne stattdessen ein Rechteck.

Code:

x0 = 5;
T = 0.8;
w = 2*pi;

t=[0:0.01:2*pi];
y1=x0*exp(-t/T).*sin(w*t);
f=figure;
p1=line(t,y1,'LineStyle','none');
set(p1,'Marker','o')
hold on
plot(t,y1)
drawnow
axis manual
for k=[1:numel(t)]
    set(p1,'XData',t(k),'YData',y1(k));
    drawnow;
end
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Ken-Guru
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 24
Anmeldedatum: 17.04.19
Wohnort: ---
Version: 2018a
     Beitrag Verfasst am: 25.04.2019, 15:42     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

was heisst willkürliches Rechteck?

Ein Quadrat bel. größe kannst du so machen:

Code:

set(p1,'Marker','s','MarkerSize',10)  % s=square und Größe 10
 


Ich hoffe das hilft dir schon mal weiter...

LG
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Ken-Guru
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 24
Anmeldedatum: 17.04.19
Wohnort: ---
Version: 2018a
     Beitrag Verfasst am: 25.04.2019, 15:58     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hab mich noch mal kurz damit beschäftigt Wink

Ich denke es ist eher das was du suchst!

Code:

x0 = 5;
T = 0.8;
w = 2*pi;

t=[0:0.01:2pi];
y1=x0*exp(-t/T).*sin(w*t);
f=figure;
p1=line(t,y1,'LineStyle','none');
%set(p1,'Marker','s','MarkerSize',10)
hold on
plot(t,y1)
drawnow
axis manual
 breite=.5; % Breite des Rechtecks
 hoehe=.3;  % Höhe des Rechtecks    
for k=[1:numel(t)]

    x=t(k);
    y=y1(k);
   
    if exist('h', 'var')
        delete(h);
    end
   
    xx=[x-breite/2 x+breite/2 x+breite/2 x-breite/2 x-breite/2 ];
    yy=[y-hoehe/2 y-hoehe/2 y+hoehe/2 y+hoehe/2 y-hoehe/2];
    h=plot(xx,yy,'k')
   
    drawnow;
 
end

 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Fedex998
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 7
Anmeldedatum: 25.03.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.04.2019, 14:08     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ja genau, danke das war was ich gesucht habe. Ich habe es in der Zwischenzeit jedoch schon selbst geschafft.

Das war meine Lösung:

Code:

%% Aufgabe 7
x0 = 5;
T = 0.8;
w = 2*pi;

t = [0:0.01:pi];
y = x0*exp(-t/T).*sin(w*t);

for i = 1:length(t);
clf;
axis([0 3.5 -2.5 4])

hold on
plot(t,y);
rectangle('Position',[(t(i)-0.125) (y(i)-0.25) 0.25 0.5])

drawnow;
end
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2019 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.