Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

MATLAB & Simulink Student Suite Studentenversion R2018b

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Regressionsgerade und Korrelationskoeffizient berechnen

 

sunnyvi

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2020, 23:04     Titel: Regressionsgerade und Korrelationskoeffizient berechnen
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich bin ein absoluter matlab-Anfänger und soll für die Uni zwei Regressionen + Korrelationskoeffizient zur Reaktionszeit (rta) bei 8 verschiedenen Zeitintervallen (T14, T58) berechnen.

Dafür habe ich eine Vorlage angepasst und das sieht so aus:
%Regressionsgerade 1:
[b1, ~, ~, ~, stats] = regress(rta_14(: ),[ones(120,1), T14(: )]);
x1 = [0.5; 2];
y1 = [1 0; 1 2] * b1;

%Regressionsgerade 2:
[b2, ~, ~, ~,stats] = regress(rta_58(: ),[ones(120,1), T58(: )]);
x2 = [3; 6];
y2 = [1 0; 1 2] * b2;

Die Berechnung funktioniert, allerdings hat matlab ein Problem mit dem "stats", ich glaube weil es zweimal da steht..? Wenn ich allerdings etwas an dem "stats" ändere, ändert sich auch mein korreltionskoeffizient. Ich habe keine Ahnung was ich da ändern muss und wofür ich dieses ~ symbol und "stats" überhaupt brauche (die matlab erklärungen dazu verstehe ich nicht). könnte ich die symbole auch einfach weglassen und nur b1 und b2 schreiben?

Bzw kann mir jemand (für dummies) erklären, was diese beiden symbole bedeuten? ich wäre sehr sehr dankbar! Smile


Leja1902
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 20
Anmeldedatum: 25.02.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.02.2020, 11:10     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo!

Ich bin ebenfalls Anfängerin, soweit ich weiß bedeutet das ~ jedoch, dass es sich um eine logische Verneinung (also das Gegenteil) handelt.

Hast du mal versucht die interne Matlab App "CurveFitting" zu nutzen? Da kannst du deine Werte super leicht einlesen und dann mit den versch. gegebenen Funktionsarten korrelieren lassen, R wird dir dann automatisch ausgegeben. Smile

Liebe Grüße!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2020 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.