WICHTIG: Der Betrieb von goMatlab.de wird privat finanziert fortgesetzt. - Mehr Infos...

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Robustheit von Rechnung erhöhen

 

AlexK
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 15.05.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.05.2020, 09:58     Titel: Robustheit von Rechnung erhöhen
  Antworten mit Zitat      
Hallo Miteinander,
ich habe in meinem Skript über eine Formel Funktionswerte bestimmt. Im Skript sind die einmal direkt drin und einmal habe ich die Werte exportiert als .txt und wieder importiert. Dabei gehen nach meinem Vergleich ein paar Nachkommastellen verloren, was sich auf das Ergebnis sehr stark auswirkt.
Ich brauche später die Funktion jedoch um aus txt-Dateien importierte Werte mit der Zk Funktion zu analysieren, habe also immer die geringere Nachkommastellen.
Gibt es eine Möglichkeit die Berechnung robuster zu machen, also weniger sensitiv auf die Nachkommastellen?
Vielen Dank schon einmal für die Antworten

data_import2.m
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  data_import2.m
 Dateigröße:  1.55 KB
 Heruntergeladen:  252 mal
nyquist_out.txt
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  nyquist_out.txt
 Dateigröße:  6.3 KB
 Heruntergeladen:  260 mal
Eval2.m
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Eval2.m
 Dateigröße:  771 Bytes
 Heruntergeladen:  250 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.452
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 18.05.2020, 10:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

das würde auf numerische Mathematik hinauslaufen. Man müsste jeden einzelnen Schritt analysieren und auf Fortpflanzung numerischer Fehler überprüfen.

Vielleicht hilft aber auch etwas anderes - mit fprintf kannst du die Genauigkeit angeben, in der gespeichert wird:
Code:
fprintf('%f', pi)
fprintf('%.15f\n', pi)


Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.





 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz | FAQ | goMatlab RSS Button RSS

Hosted by:


Copyright © 2007 - 2024 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.