Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Rotational Hard Stop funktioniert nicht ?!

 

JaSoIstEs
Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 234
Anmeldedatum: 01.10.12
Wohnort: Hessen
Version: 2018b
     Beitrag Verfasst am: 01.10.2019, 11:03     Titel: Rotational Hard Stop funktioniert nicht ?!
  Antworten mit Zitat      
Hallo Leute,

ich arbeite das erste mal mit Simscape und habe versucht mir ein vierstufiges Getriebe (inkl. Getriebespiel und Elastizitäten) aufzubauen.
Ich habe hier 4 Zahnräder und einen "Slider" am Ende. Das ganze wird von einen DC Motor angetrieben.
Die positionsabhängige Reibung (Dichtungen) des Sliders habe ich versucht mit einer Ideal Torque Source die mit einer LUT gefüttert wird, nachzubilden.
Der Slider kann sich nur zwischen 0° und 96° bzw. -96° und 0° bewegen. Dies wollte ich mit einem rotational hard stop am Ende begrenzen. Wenn ich dem ganzen System (beinhaltet Positionsvorgabe, Regler, und DC-Motor, Getriebe und Slider) aber eine Vorgabe über diese +/- 96° gebe wird diese ohne Probleme "durchbrochen" und auf die vorgegeben Position gefahren.

Ich bin leider auch kein Maschinenbauer oder habe vorher etwas mit Mechanik am Hut gehabt... .

Jetzt meine Fragen:

Ist das Modell überhaupt richtig aufgebaut?
Verwende ich den Block rotational hard stop überhaupt richtig?

Ich kann euch jetzt leider erst einmal ein Screenshot des Getriebe-Modells hier hochladen.

Ich danke euch im Voraus
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


fabianT
Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 51
Anmeldedatum: 31.10.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.10.2019, 12:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ob dein Modell physikalisch korrekt ist, kann ich auf die Schnelle nicht sagen.

Um die Hard Stop Blöcke zu debuggen hilft es den Simscape Results Explorer zu verwenden. Damit kannst du die "phi" Variable dieses Blocks analysieren und schauen ob diese ausserhalb der Upper oder Lower Bound Werte ist. Ich vermute das ist aktuell noch nicht der Fall.

In der Doku gibt es auch ein kleines Beispiel mit dem translatorischen Hard Stop

VG
Fabian
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2019 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.