Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

*.RTW Datei auslesen

 

Tachoron

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.02.2008, 15:59     Titel: *.RTW Datei auslesen
  Antworten mit Zitat      
Hallo miteinander,

Bei der AutoCode-Generierung eines Matlabprojektes mit dem Real Time Workshop wird ja zwischenzeitlich eine *.RTW - Datei erzeugt die alle Daten über das Modell enthält.

Laut der Hilfe von Matlab kann man auf die Werte dieser Datei über TLC-Skripte zugreifen, allerdings wird mir auch nach mehrmaligem Lesen der Onlinehilfe nicht eindeutig klar wie ich auf Basis eines M-Scripts über ein TLC-Script (oder irgendeine andere möglichkeit) Daten aus der RTW-Datei lesen kann.

Hat jemand damit erfahrung und kann mr dabei helfen?
Ein kurzes exemplarisches Beispiel würde genügen.

Danke schonmal.

MfG Tachoron


Titus
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 871
Anmeldedatum: 19.07.07
Wohnort: Aachen
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.02.2008, 10:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
auf die .rtw-Datei greift man nicht direkt zu. Wenn man eine S-function schreibt, kann man ein zugehöriges .tlc-File schreiben, die die Code-Generierung beschreibt. Diese wird dann vom Code-Generator aufgerufen (und mit Hilfe der tlc-Functionen wie z.B. LibBlockGet...) greift man dann auf die Informationen in der .rwt-Datei zu.
Ein direktes Lesen der .rtw-Datei ist natürlich möglich, aber ich sehe keinen Grund, warum man das machen sollte (ausser natürlich man entwickelt den Ehrgeiz, einen eigenen Code-Generator zu schreiben Wink.

Titus
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Tachoron

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.02.2008, 11:15     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ja, die Methodik habe ich nun auch verstanden.

Nur wie bekomme ich den in einem TLC-Pfad eingelesenen Wert in den Workspace? Wenn ich zb. ein TLC-Skript über ein M-SKript aufrufe und auf den Werten des TLC-Skripts weiterarbeiten will.
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2019 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.