Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Einführung in die Regelungstechnik

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

schwierigere Matrizengleichung

 

RomanVogt
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 25.03.21
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.03.2021, 14:13     Titel: schwierigere Matrizengleichung
  Antworten mit Zitat      
Hallo miteinander,


Ich häte eine Frage zur Matrizengleichung. Ich komme nicht herum meine Matrizengleichung analystisch zu lösen. Ich denke der Fehler liegt bei der "zweiten " Gleichung. Ua muss aufsummiert 350 geben und ich vermute, das schluckt er nicht.
Hat jemand eine Idee

Gruss
Roman

Code:
Ue = sym('ue',[64 10])
Ua = sym('ua',[64 10])

kneu=ones(64,10) % zur Vereinfachung normalerweise verschiedene Werte

for i=1:size(kneu,1)
  [Ue,Ua]=solve(kneu(i,1:end)' .* Ue(i,1:end)' == Ua(i,1:end)' ,FestspannungLabor==sum(Ua(i,1:end)'))
end
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 11.037
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 26.03.2021, 18:23     Titel: Re: schwierigere Matrizengleichung
  Antworten mit Zitat      
Hallo RomanVogt,
Zitat:
ich vermute, das schluckt er nicht.

Bitte erkläre, warum wer was nicht zu schlucken scheint.

Es ist leichter Probleme zu lösen, als zu raten, was die Probleme sind.

Gruß Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
RomanVogt
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 25.03.21
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.03.2021, 13:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Entschuldige, aber ich konnte es lösen. Für euch warscheinlich nicht so elegant aber es funktioniert.

Code:



ue = sym('ue',[size(kneu,1) 10]);
ua=(FestspannungLabor./10)*ones(size(kneu,1),10);

b=ones(size(kneu,1),10);
for i=1:size(kneu,1)
   
    for l=1:10
   
[a]=solve(kneu(i,l) .* ue(i,l) == ua(i,l));
c=double(a);

b(i,l)=a;


    end
end

 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2021 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.