Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Selektion von Spalten einer Matrix, aber dies VARIABEL!!!

 

Maik

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.02.2008, 16:30     Titel: Selektion von Spalten einer Matrix, aber dies VARIABEL!!!
  Antworten mit Zitat      
Ich arbeite im Rahmen einer Studienarbeit mit Simulink und habe folgendes Problem:

Ich habe eine große Matrix [151x151]
und ich möchte jede Zeiteinheit eine unterschiedliche Anzahl von Spalten aus dieser Matrix auslesen. Z.B. möchte ich am Anfang die Spalten 1 bis 12 auslesen, im nächsten Zeitschritt möchte ich die Spalten 5 bis 23 auslesen. Die Spalten die ich auslesen möchte liegen immer zusammen.
Deshalb habe ich versucht mit dem Ausdruck [5:23] zu arbeiten.
Das klappt auch solange ich die Zahlen fest eingeben, aber wenn ich [5:a] eingeben und a meine Variable ist, dann gibt er mir eine Fehlermeldung raus.

Wie kann ich dieses Problem lösen?
Ich bitte um Eure Mithilfe! Smile




[code]
function [y,d] = fcn(u, zeitm)
% This block supports an embeddable subset of the MATLAB language.
% See the help menu for details.

e=1;
f=3;
d=zeitm+1;
y = u(:, e : f);

% Eigentlich möchte ich gerne anstatt f die Variable d einsetzen, aber dann
% kommt es jedesmal zu einer Fehlermeldung. Dort heißt es, das es eine Konstante sein muss.

% Ich möchte nämlich von außen, z.B. über einen Zähler, jedesmal eine unterschiedliche
% Anzahl von Spalten auslesen. Wie kann ich dieses Problem lösen??


keloid
Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 216
Anmeldedatum: 04.10.07
Wohnort: ---
Version: 7.5.0.342 (R2007b)
     Beitrag Verfasst am: 20.02.2008, 16:35     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hast Du mal versucht, es über eval zu lösen?

Ich kanns im Moment nicht ausprobieren, weil mein Matlab wie ein Blöder schuftet ;)

Dankbar wäre:
Code:

eval('y = u(:,', int2str(e), ':', int2str(d), ');');
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Maik

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.02.2008, 16:55     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank für die schnelle Antwort, Smile
aber leider hat es nicht geklappt.
Ich weiß nicht was ich falsch mache?
Gibt es auch noch andere Möglichkeiten?
 
Titus
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 871
Anmeldedatum: 19.07.07
Wohnort: Aachen
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.02.2008, 14:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich denke mal, es handelt sich hier um den Embedded MATLAB Function Block in Simulink? Simulink legt die Größe von Signalen einmal zum Simulationsstart fest (und danach dürfen diese sich nicht mehr ändern). Diese Einschränkung erbt auch der EMF Block: der Parser muss (statisch) die Größe des Signals erkennen und festlegen können. Einzige Möglichkeit ist, die Größe auf die maximal vorkommende Größe festzulegen, und als weiteren Ausgang die tatsächliche (im Normalfall kleinere) Anzahl Spalten mit auszugeben.

Titus
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2019 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.