Simulink Histogramm Gauss (Random Number) - Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Fachkräfte:
Informatiker (m/w) für den Bereich Toolkette Embedded Software
Weiterentwicklung einer MATLAB-/Simulink-Toolkette, Automatisierung der Code-Generierung mit TargetLink und Embedded Coder
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Funktionsentwickler/in Funktionale Sicherheit
Embedded-Software- und Funktionsentwicklung in der Automatisierung des Antriebstrangs
LuK GmbH & Co. KG - Bühl

Senior Engineer Electrical (m/w) zur analytischen Modellierung und Simulation von Umrichtersystemen
Entwicklung von Regelungsalgorithmen für Frequenzumrichter durch Modellierung und Simulation
Woodward Kempen GmbH - Kempen

Berechnungsingenieur Längsdynamik (ICE, HEV, BEV) (m/w)
Simulation von Fahrleistung und Verbrauch für konventionelle Fahrzeuge
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen, Fellbach

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Simulink Histogramm Gauss (Random Number)

 

lethuer
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 7
Anmeldedatum: 05.04.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 23.05.2017, 23:07     Titel: Simulink Histogramm Gauss (Random Number)
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

in einem Simulink Modell habe ich den Block "Random Number" zur Erzeugung eines Gauss'schen Rauschens verwendet.
Nun möchte ich das Rauschen gerne betrachten. Dies soll aber nicht im Zeitbereich erfolgen, sondern ich möchte überprüfen ob qualitativ die Gauss Kurve ausgegeben wird !
Idealerweise soll also ein Verlauf erzeugt werden, der den beiden folgenden Matlab Code Zeilen entspricht:

Code:

gaussfunktion = randn(1e4,1);
histfit(gaussfunktion)
 


Zwei_Massen_System_Luenberger.m
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Zwei_Massen_System_Luenberger.m
 Dateigröße:  4.6 KB
 Heruntergeladen:  97 mal
Luenbergerbeobachter_gesplitted.slx
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Luenbergerbeobachter_gesplitted.slx
 Dateigröße:  31.27 KB
 Heruntergeladen:  67 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


lethuer
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 7
Anmeldedatum: 05.04.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.05.2017, 15:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
habs selber raus gefunden...

Lösung:
zunächst mit "To Workspace" das Signal in Matlab holen.
Die Variable in Simulink wurde "gauss" genannt.
Anschließend rein die Daten extrahieren (Zeitstempel verhindert Histogrammdarstellung)

Code:
gaussdaten = gauss.data;


Anschließend kann das Histogramm dargestellt werden:

Code:

Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.



goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.