Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Statistik mit MathCAD und MATLAB

Studierende:
weitere Angebote

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Sinus von einen Array bilden

 

Felix.m
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 16
Anmeldedatum: 10.12.21
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.01.2022, 15:00     Titel: Sinus von einen Array bilden
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich möchte gern von einen symmetrisches Drehstromssystem die Spannung jeder Phase als Array haben.

Ich habe ein Array mit Spannungswerten (251x1 double -->Spitzenwert von Uu, Uv, Uw ist gleich, somit gibt es nur ein U Spitze) und ein Array mit der Wineklgeschwindigkeit (251x1 double). Jetzt möchte ich diese in der Formel mit dem Sinus (siehe Anhang) einsetzen, um ein neues Array für Uu, Uv, Uw im Format 251x1 zu erhalten.

Hat einer eine Lösung wie ich das in Matlab eingebe? Bei mir kommt immer ein Formatfehler.

Liebe Grüße
Felix

Bildschirmfoto 2022-01-08 um 13.53.51.png
 Beschreibung:
Formel

Download
 Dateiname:  Bildschirmfoto 2022-01-08 um 13.53.51.png
 Dateigröße:  57.01 KB
 Heruntergeladen:  70 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


nschlange
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 1.317
Anmeldedatum: 06.09.07
Wohnort: NRW
Version: R2007b
     Beitrag Verfasst am: 08.01.2022, 16:02     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Was gibst Du denn ein?
Welcher Fehler genau kommt?

Poste doch mal Deinen genauen Code inkl. Daten zum testen.
_________________

Viele Grüße
nschlange

"Chuck Norris ejakuliert fluessigen Stahl!"
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Felix.m
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 16
Anmeldedatum: 10.12.21
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.01.2022, 12:03     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

anbei die gewünschten Messdaten.

Die Fehlermeldung lautet: "Invalid expression. When calling a function or indexing a variable, use parentheses. Otherwise, check for mismatched
delimiters."

Die Funktionen lauten:
Code:
omega = 2*pi*rpm;
Uu = sqrt(2)*V*sin(omega*t_V);
Uv = sqrt(2)*V*sin(omega*t_V-((2*pi)/3);
Uw = sqrt(2)*V*sin(omega*t_V-((4*pi)/3);


LG Felix

Messdaten_Spannung_Drehzahl_zeit.mat
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Messdaten_Spannung_Drehzahl_zeit.mat
 Dateigröße:  2.85 KB
 Heruntergeladen:  54 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.044
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 09.01.2022, 12:53     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

jede Klammer, die geöffnet wird, will auch geschlossen werden. In den Zeilen für Uv und Uw fehlt eine )

Der Übersicht halber würde ich nicht übertrieben viele Klammern verwenden. Folgendes reicht dank Punkt vor Strich:
Code:
Uv = sqrt(2)*V*sin(omega*t_V-2*pi/3);

Ansonsten kann es auch helfen, eine Zeile in mehrere aufzuspalten, um die Übersicht zu wahren:
Code:
offset = 2*pi/3;
Uv = sqrt(2)*V*sin(omega*t_V-offset);


Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Felix.m
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 16
Anmeldedatum: 10.12.21
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.01.2022, 13:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

das war natürlich ein Schusselfehler.

Weiterhin kommt trotzdem der Fehlercode: Incorrect dimensions for matrix multiplication. Check that the number of columns in the first matrix matches the
number of rows in the second matrix. To perform elementwise multiplication, use '.*'.

Habe danach die Elementweise Multiplikation versucht, aber der es bleibt der Fehler.

LG
Felix
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.044
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 09.01.2022, 13:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

die Dimensionen passen nun mal auch nicht zusammen.
V und t_V haben 251 Elemente, rpm 951 Elemente. Wie soll damit gearbeitet werden?

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Felix.m
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 16
Anmeldedatum: 10.12.21
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.01.2022, 15:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

ich hatte vergessen die zugehörigen Zeiten von der Drehzahl in der Matlab-Datei anzuhängen. Jetzt findest du die neue Datei im Anhang.

Ich weiß das die Dimensionen nicht übereinstimmen, da die Drehzahl öfter abgetastet wurde, als der Spannungswert (ging nicht anders einzustellen). Aber die Zeitdauer stimmt überein. Somit müsste ich quasi eine Funktion von der Drehzahl und der Spannung erzeugen, die anhand der abgetasteten Punkte gebildet wird. Die länge wäre ja gleich, da die Zeitdauer übereinstimmt.

Ich hoffe du verstehst was ich meine und kannst mir weiterhelfen, wie ich das implementieren kann.

LG
Felix

Messdaten.mat
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Messdaten.mat
 Dateigröße:  6.16 KB
 Heruntergeladen:  50 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.044
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 09.01.2022, 16:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

dann musst du die Signale auf eine Länge interpolieren, z.B. mit interp1 . Was ein geeigneter Zeitvektor ist, ist schwierig zu sagen, da beide Messungen nicht gleichmäßig abgetastet sind.

Zitat:
Ich weiß das die Dimensionen nicht übereinstimmen

Dann war die entsprechende Fehlermeldung doch nicht verwunderlich?

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Felix.m
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 16
Anmeldedatum: 10.12.21
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.01.2022, 17:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

bei der interpolation bin ich mir nicht richtig sicher, wie ich die Werte sinnvoll dort eintragen kann. Ich würde am Ende gern einen Vektor von Zeit, Spannung und Drehzahl haben, der aller 100ms abgetastet wurde und die gleiche Größe besitzt.


Ja die Fehlermeldung war nicht verwunderlich, aber ich konnte das Problem nicht selber lösen. Deswegen habe ich ja ins Forum geschrieben.

LG
Felix
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.044
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 09.01.2022, 17:38     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

Zitat:
Ich würde am Ende gern einen Vektor von Zeit, Spannung und Drehzahl haben, der aller 100ms abgetastet wurde und die gleiche Größe besitzt.

Dann erstelle einen entsprechenden Zeitvektor und interpoliere:
Code:
t = t_min:0.001:t_max;
v_neu = interp1(t_V, V, t);

und entsprechend für rpm.

Zitat:
Ja die Fehlermeldung war nicht verwunderlich

Dein Beitrag las sich anders.

Bitte teile von Anfang an alle relevanten Informationen. Dann kann man dir deutlich effizienter helfen, und damit ist dir selbst ja auch geholfen.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Felix.m
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 16
Anmeldedatum: 10.12.21
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.01.2022, 23:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

ich habe jetzt folgenden Code
Code:
t_max = max(t_V(:,1));
t = 0:0.2:t_max;
v_neu = interp1(t_V, V, t);
rpm_neu = interp1(t_rpm, rpm, t);
omega = 2*pi*rpm_neu;
Uu = sqrt(2)*V*sin(omega*t_V);
Uv = sqrt(2)*V*sin(omega*t_V-2*pi/3);
Uw = sqrt(2)*V*sin(omega*t_V-4*pi/3);


Dabei kommt immmernoch die Fehlermeldung: "Incorrect dimensions for matrix multiplication. Check that the number of columns in the first
matrix matches the number of rows in the second matrix. To perform elementwise multiplication,
use '.*'.", obwohl die Dimension jetzt stimmt. Gibt es noch was anderes, was nicht beachtet wurde?

LG
Felix
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.044
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 09.01.2022, 23:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

zum einen meintest du ja, dass du elementweise Multiplikation verwendet hättest. Das musst du hier natürlich schon auch tun, also .* statt *
zum anderen musst du die interpolierten Vektoren schon auch konsequent verwenden, also v_neu statt V und t statt t_V.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2022 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.