WICHTIG: Der Betrieb von goMatlab.de wird privat finanziert fortgesetzt. - Mehr Infos...

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Slider in GUI reagiert behäbig bei großen Datensätzen

 

nick81_18

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.05.2021, 08:20     Titel: Slider in GUI reagiert behäbig bei großen Datensätzen
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich habe einen Bilddatenkubus, bestehend aus 10k Bildern in Aufnahmerichtung. Dieser wird in einer GUI eingelesen und mittels Slider kann der Nutzer in diesem Kubus vor- und zurückfahren.
Leider reagiert der Slider bei dieser Datenanzahl sehr behäbig bis überhaupt nicht, dh, der Wert des Sliders ändert sich nicht bei Betätigung der Vor- und Zurücktasten.
Bei kleineren Datenkuben läuft der Slider in beide Richtungen flüssig.
Die Größe der Kuben auf der Platte beträgt je nach Ausführung bis zu 350 MB.

Irgendwelche Ideen, wie man das beheben kann? Ist das ein Matlab-bezogenes Arbeitsspeicherproblem? Oder kann man im Code selbst etwas ändern, das die Sache beschleunigt.
Nachfolgend die Codierung des Slider-Callbacks inklusive eines Beispiels, wie mit ihm in einem Axes das aktuelle Bild angezeigt wird.

Code:
data = evalin('base','data');
handles = guidata(hObject);
newVal = floor(get(hObject,'Value'));
set(hObject,'Value',newVal);
 
if newVal ~= handles.lastSliderVal
    handles.lastSliderVal = newVal;
    guidata(hObject,handles);
    idx = get(hObject,'Value');  
    view = data(:,:,idx);
    axes(handles.axes3);
    imshow(view,[min(min(view)) max(max(view))],'Parent',handles.axes3);
    axis image;
    axis off;
.....
 


Vorab vielen Dank!


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.428
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 20.05.2021, 10:57     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

die Bilddaten ersetzen geht schneller als das Bild neu zu erstellen. Kleines Beispiel:

Code:
ax = axes();
%% Bild neu erzeugen
I = rand(10000);
tic
im = imshow(I, 'Parent', ax);
axis image
axis off
toc % ca. 2.3 Sekunden, aber nur einmalig nötig

%% Nur Bilddaten ersetzen
I = rand(10000);
tic
im.CData = I;
drawnow
toc % ca. 0.23 Sekunden, reicht bei Update


Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.





 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz | FAQ | goMatlab RSS Button RSS

Hosted by:


Copyright © 2007 - 2024 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.