Theorie - Zustandsraumdarstellung - Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Informatiker (m/w) für den Bereich Toolkette Embedded Software
Weiterentwicklung einer MATLAB-/Simulink-Toolkette, Automatisierung der Code-Generierung mit TargetLink und Embedded Coder
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Systemingenieur (m/w) Funktionsentwicklung Automotive
Konzeption und Spezifikation von spezifischen Funktionen in elektronischen Steuergeräten
Lisa Dräxlmaier GmbH - Vilsbiburg bei Landshut, Garching bei München

Test- und Erprobungsingenieur (m/w) für vorausschauende Sicherheitsfunktionen / Fahrerassistenz
Erstellung von Testspezifikationen (z. B. in Doors) für Kundenfunktionen
Automotive Safety Technologies GmbH - Gaimersheim

Software Entwickler Automotive Embedded (w/m)
Modelbased Softwareentwicklung für Automotive Steuergeräte
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH - Fürstenfeldbruck, Ingolstadt

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Theorie - Zustandsraumdarstellung

 

wusa
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 20.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.06.2017, 13:44     Titel: Theorie - Zustandsraumdarstellung
  Antworten mit Zitat      
Hallo!

Ich habe hier auf dem Bild mich an der Zustandsraumdarstellung einer DGL probiert. Kann mir jemand sagen, ob ich es richtig gemacht habe? Es soll dafür die Regelungsnormalform beachtet werden.

Was genau ist der Zustandsvektor? Ist er nicht schon in der Darstellung unter a) enthalten?

Ich freue mich auf eure Tipps!

wusa 

Zustandsraum_Aufgabe.jpg
 Beschreibung:
Die Aufgabe

Download
 Dateiname:  Zustandsraum_Aufgabe.jpg
 Dateigröße:  80.01 KB
 Heruntergeladen:  132 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


wusa
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 20.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.06.2017, 15:31     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Um die DGL noch mal aufzuschreiben:

m'' + 2m' + m/4 = 3ω/2 + 5ω'/2

Ich mache darau folgendes:

[x1']____[ 0 ____ 1]___ [x1] ____ [0]
[ ] =___[_________ ] * ______+_[ ] * ω
[x2'] ____[ -1/4__-2] ___[x2]____ [1]


________________[x1]
y = [ 3/2__5/2 ] * [x2]


Ich bin mir nicht sicher, ob das so stimmt 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.619
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 20.06.2017, 16:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo wusa,

Ich kann die Darstellung mit den Underscores nicht wirklich nachvollziehen.

Hat die Frage einen Bezug zu Matlab?

Gruß, Jan 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.



goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.