Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Uhrzeit nach Einlesen als ein Zahlenwert hinterlegt

 

twooping
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 20.11.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.12.2019, 23:14     Titel: Uhrzeit nach Einlesen als ein Zahlenwert hinterlegt
  Antworten mit Zitat      
Hallöchen! Ich habe folgendes Problem, welches wahrscheinlich gar nicht so schwer zu lösen ist...

Ich habe einen großen Datensatz gegeben, indem ich eine Spalte für das Datum im Format YYYYMMDD habe, eine zweite Spalte mit der UTC Uhrzeit im Format HHMMSS und eine dritte mit anderen, für diese Fragestellung unwichtigen, Werten. (siehe Foto)

Die Uhrzeit wird als eine Zahl, und nicht als String, mit importfile() eingelesen. Jetzt möchte ich die Uhrzeit von Stunden und Minuten zu Sekunden umrechnen, um die Tabelle mit einer anderen zu verknüpfen. Die Uhrzeit ist jedoch als eine Zahl, zB 140050 hinterlegt.

Wie könnte ich also die Spalte mit den Uhrzeiten umformatieren bzw. verändern, damit ich die Möglichkeit habe, die Angabe in Sekunden umzurechnen? Hat da irgendwer einen Tipp für mich? Smile

Screenshot_1.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Screenshot_1.jpg
 Dateigröße:  29.47 KB
 Heruntergeladen:  29 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 20.820
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 13.12.2019, 10:15     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

mein Vorschlag wäre, die Daten mit readtable, eventuell im Zusammenspiel mit detectImportOptions, einzulesen. Da kannst du den Datentyp und die Formatierung angeben.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
twooping
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 20.11.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.12.2019, 15:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Habe es jetzt anders lösen können mit Modulo 100 Smile

Code:

lauf = numel(uhrzeit);
for i = 1:lauf
    S = mod(uhrzeit,100); % zB mod(144355,5) = 55 -> Sekundenangabe
    temp1 = uhrzeit-S;    % zB 144355-55=144300
    temp1 = temp1/100;    % zB 144300/100=1443
   
    M = mod(temp1,100);   % zB mod(1443,100)=43   -> Minutenangabe
    temp2 = temp1-M;      % zB 1443-43=1400
   
    H = temp2/100;        % zB 1400/100=14        -> Stundenangabe  
end
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2020 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.