Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Variable von einer Funktion an die andere übergeben

 

Captan
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 24.10.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.10.2018, 17:49     Titel: Variable von einer Funktion an die andere übergeben
  Antworten mit Zitat      
Hallo Leute, ich habe folgendes Problem:
Habe eine grafische Oberfläche(GUI) in Matlab mit einigen Ein- und Ausgabefenstern sowie push button erstellt. Es wurde dann automatisch ein Code generiert. Mit get… und set… kann ich dann die Werte aus GUI auslesen und zurücksetzen.
Zusätzlich habe ich function y=f(x)erstellt. Die Funktion beinhaltet ein nicht lineares Gleichungssystem, das mit dem Aufruf x=fsolve(@f, [0.3 0.3 1 2 0.02]); gelöst werden soll.
Nun kann ich nicht verstehen wie/wo der ausgelesene Wert ``pReaktor`` an die function y=f(x) bzw. an das Gleichungssystem übergeben werden kann?

Code:
%Mein Programm
% --- Executes on button press in pushbutton1.
function pushbutton1_Callback(hObject, eventdata, handles)
% hObject    handle to pushbutton1 (see GCBO)
% eventdata  reserved - to be defined in a future version of MATLAB
% handles    structure with handles and user data (see GUIDATA)

pReaktor = str2double(get(handles.p_Rkt,'String'))*100000.0; % Reaktordruck in Pa

x=fsolve(@f, [0.3 0.3 1 2 0.02]); % Aufrufen der FKt. f mit Gleichungssystem

   
nCO2 = x(1); % Zuweisen Lösungsergebnise
nCO = x(2);
nH2O = x(3);
nH2 = x(4);
nCH4 = x(5);
 
set (handles.n_CO2_GG,'String',nCO2); % Rückgabe der Werte
set (handles.n_CO_GG,'String',nCO);
set (handles.n_H2O_GG,'String',nH2O);
set (handles.n_H2_GG,'String',nH2);
set (handles.n_CH4_GG,'String',nCH4);

____________________________________________________________
function y=f(x)
nC_GGW=3;
nH_GGW=3;
nO_GGW=3;
K1=4.3;
K2=0.2;
P0=100000;

pGas_aus= pReaktor;

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
    y(1)=x(1)+x(2)+x(5)-nC_GGW; % Gleichungssystem
     y(2)=2*x(3)+2*x(4)+4*x(5)-nH_GGW;
       y(3)= 2*x(1)+x(2)+x(3)-nO_GGW;
        y(4)= K1*x(5)*x(3)*(x(1)+x(2)+...
x(3)+ x(4)+x(5))^(2)- x(4)^(3)*x(2)*(pGas_aus/p0)^(2);
         y(5) = K2*x(2)*x(3)- x(4)*x(1);

 


Hat vielleicht jemand eine Idee?

lg
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 20.222
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 24.10.2018, 17:58     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

die Doku hat eine Idee:
https://www.mathworks.com/help/opti.....ing-extra-parameters.html

Mein bevorzugter Weg: Anonymous functions.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Captan
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 24.10.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.10.2018, 19:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,
danke für die schnelle Antwort. Habe jetzt das Problem gelöst (siehe Code). Ich habe einige Änderungen vorgenommen und hopla FUNKTIONIERT!!!
Code:
%Mein Programm
% --- Executes on button press in pushbutton1.
function pushbutton1_Callback(hObject, eventdata, handles)
% hObject    handle to pushbutton1 (see GCBO)
% eventdata  reserved - to be defined in a future version of MATLAB
% handles    structure with handles and user data (see GUIDATA)

pReaktor = str2double(get(handles.p_Rkt,'String'))*100000.0; % Reaktordruck in Pa
 
% Aufrufen der FKt. f mit Gleichungssystem

x0 = [0.3, 0.3, 1, 2, 0.02];
[x] = fsolve(@(x)y(x, pReaktor), x0);
   
nCO2 = x(1); % Zuweisen Lösungsergebnise
nCO = x(2);
nH2O = x(3);
nH2 = x(4);
nCH4 = x(5);
 
set (handles.n_CO2_GG,'String',nCO2); % Rückgabe der Werte
set (handles.n_CO_GG,'String',nCO);
set (handles.n_H2O_GG,'String',nH2O);
set (handles.n_H2_GG,'String',nH2);
set (handles.n_CH4_GG,'String',nCH4);

____________________________________________________________
function y=f(x, pReaktor)
nC_GGW=3;
nH_GGW=3;
nO_GGW=3;
K1=4.3;
K2=0.2;
P0=100000;

pGas_aus= pReaktor;

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
    F=[x(1)+x(2)+x(5)-nC_GGW;
     2*x(3)+2*x(4)+4*x(5)-nH_GGW;
        2*x(1)+x(2)+x(3)-nO_GGW;
         K1*x(5)*x(3)*(x(1)+x(2)+x(3)+ x(4)+x(5))^(2)- x(4)^(3)*x(2)*(pGas_aus/p0)^(2);
          K2*x(2)*x(3)- x(4)*x(1)];
 


lg
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2019 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.