Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

MATLAB Simulink Stateflow

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Variablenname in fortlaufender Schleife vergeben

 

TundraGrad4
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 13
Anmeldedatum: 18.09.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.05.2022, 15:29     Titel: Variablenname in fortlaufender Schleife vergeben
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich habe folgendes Problem. Ich habe eine Funktion [x1,x2]=Format(f,alpha) geschrieben. Wobei f für eine Frequenz steht. Nun möchte ich die Funktion für viele Frequenzen auswerten (über eine Schleife) ich hab aber nicht wirklich eine Idee wie ich die daten geschickt abspeichere. Meine Idee ist es sowas in der Art zu machen: Also eine Struktur zu erzeugen, wo im Namen sozusagen das f steht. Hat wer Ideen wie man sowas macht?

for f=100:100:1000

[x1.f,x2.f]=format(f,alpha)

end
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.170
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 13.05.2022, 16:03     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

da 100, 200 etc. keine gültigen Variablennamen sind, geht das nicht direkt.

Wenn dich ein vorangestelltes f nicht stört, sollte es so gehen:
Code:
for f=100:100:1000

[x1.("f"+f),x2.("f"+f)]=format(f,alpha)

end


Ansonsten wäre auch interessant zu wissen, was x1 und x2 da sind: Skalare, Vektoren, Matrizen?

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
TundraGrad4
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 13
Anmeldedatum: 18.09.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.05.2022, 16:32     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

x1 und x2 sind Matrizen mit 200x200 komplexen Zahlen als Einträgen

Danke für deine Antwort!

Gruß
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.170
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 13.05.2022, 20:31     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

hat dir der Vorschlag denn weitergeholfen?

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
TundraGrad4
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 13
Anmeldedatum: 18.09.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.05.2022, 18:59     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke hat sehr geholfen!!!
Habe inzwischen aber ein neues Problem und zwar brauche ich aus den Feldern der Frequenzen immer nur den Wert einer Zelle. Bin hierfür jetzt wie unten stehend vorgegangen. Allerdings muss ich den Frequenzvektor mit mehr Werten füllen also ein Inkrement von 10 zum Beispiel und da weiß ich nicht mehr wie ich dann den Index in AW und PW angeben soll...

for f=100:100:10000
AW(f/100)=abs(x1.("f"+f)(101,101));
PW(f/100)=angle(x2.("f"+f)(101,101));
end
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.170
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 14.05.2022, 21:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

wenn du die Schleifenvariable auch als Index verwenden willst, würde ich es generell so machen:
Code:
fs = 100:100:10000;
for k = 1:length(fs)
f = fs(k);
AW(k)=abs(x1.("f"+f)(101,101));
PW(k)=angle(x2.("f"+f)(101,101));
end


Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
TundraGrad4
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 13
Anmeldedatum: 18.09.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2022, 14:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke die Lösung ist echt clever!!! Very Happy
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2022 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.