Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Verkaufe 2 Matlab Bücher

Studierende:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Wie 3d Vektoren als Input in NN verwenden?

 

Sarasca
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 09.06.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.06.2019, 12:11     Titel: Wie 3d Vektoren als Input in NN verwenden?
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

meine Frage bezieht sich vermutlich nur zur Hälfte auf Matlab selbst. Die andere ist eine Verständnissfrage zu neuronalen Netzen an sich.

Ich versuche aktuell eine 3d-Animation (habe also einen 3d-Charakter der eine bestimmte Bewegung durchführt) mit einem neuronalen Netz zu bewerten.

Da ein normales FFNN ja meinen Kenntnissen nach, erstmal keine Sequenz verarbeiten kann, bin ich weiter zu RNNs bzw. LSTMs gegangen. Damit soll ja eine Verarbeitung von Sequenzen erstmal machbar sein.

Bekannt ist mir außerdem, dass in LSTMs schon derartige 3d-Animationen, bzw. Bewegungen im 3d als Input eingegeben wurden. Leider wurde mir da nicht präzise genug auf die Struktur des Inputs eingegangen.

Soweit mir das immer bekannt war, wird der Input als N-dimensionaler Vektor (1, ..., N) angegeben, bzw. strukturiert.

Bei 3d-Daten frage ich mich daher, wie man die Daten sinnvoll in ein neuronales Netz z.b. in ein LSTM eingibt?
Wenn ich aus Einzelvektoren einen einzigen Inputvektor erstelle z.b. (X1, Y1, Z1, X2, Y2, Z2, ... , Xn, Yn, Zn),
dann würden mir in dem Augenblick doch der Zusammenhang zwischen den Komponenten (z.b. X1 zu Z1, oder Y2 zu Z2, usw.) der ursprünglichen Vektoren verloren gehen.

Daher meine Frage, wie kann ich solch eine Sequenz an 3d-Daten sinnvoll in ein Neuronales Netz einspeisen?

Und um auf Matlab zurück zu kommen, wie würde das dann in Matlab aussehen?
Ich habe mir bereits die Toolbox des Deep Network Designers angesehen und dort auch für meinen Fall schon LSTMs gefunden,
frage mich nur wie ich in meinem Fall eine Reihe an 3d-Vektoren in ein LSTM-Neuron eingeben kann.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2021 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.