Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Informatiker (m/w) für den Bereich Toolkette Embedded Software
Weiterentwicklung einer MATLAB- / Simulink-Toolkette
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Ingenieur (m/w) für den Bereich modellbasierte Embedded-Softwareentwicklung
Integration von Simulink-Modellen auf die Ziel-Hardware (mit TargetLink) sowie Durchführung von Softwaretests
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Applikationsingenieur (w/m) Hardware-in-the-Loop
Entwicklung und Parametrierung echtzeitfähiger Modelle für die Hardware-in-the-Loop-Simulation
dSPACE GmbH - Böblingen

Applikateur (und Funktionsentwickler) für Steuergeräte (w/m)
Durchführung von Funktionstests im Fahrzeug
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH - München

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Zufallsvariablen, die sich nicht wiederholen

 

nika1506
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 02.06.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.06.2014, 18:58     Titel: Zufallsvariablen, die sich nicht wiederholen
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Forumsmenschen,

vorweg: das Thema Simulink/Stateflow bzw. Matlab allgemein sind recht neu für mich, deswegen fehlen mir teilweise die Basics.

Zu meinem Problem: Ich versuche in Stateflow einen Ablauf mit Transitionen zufälliger unterschiedlich verteilter Zeitdauern zu modellieren. Das bedeutet es gibt mehrere voneinander unabhängige Zufallszahlen, die im Endeffekt summiert werden.

Ich habe es bereits geschafft diesen Ablauf darzustellen( mit after {waittime=randn, sec}, als Beispiel. Die Verteilung spielt im moment aber keine rolle). Mein Problem ist nun aber, dass die Zufallszahlen sich nach dem ersten Durchlauf immer wiederholen bis man entweder Matlab neu startet oder etwas in der Simulation abändert. Das bedeutet dass Simulink doe Zufallszahlen wohl einmalig generiert und dann irgendwo abspeichert. Da eine Monte Carlo Simulation vorgesehen ist, ist das nicht Sinn der Sache.

Ich habe jetzt schon überall recherchiert und mehrere Ansätze gefunden, die aber nicht geholfen haben bzw die ich nicht umsetzen konnte.
1.rng ('shuffle') einzugeben hat nichts gebracht
2. einen unified random Generator einzubauen habe ich nicht richtig umsetzen können bzw. ich glaube dass ich das mehrmals machen müsste, da ich ja mehrere Zufallszahlen brauche.
3. ich habe gelesen es könnte helfen eine Uhr einzubauen, da damit die Ausgangssituation verändrrt werden würde, aber das habe ich ohne Beispiel nicht hingekriegt.

Da dieses Problem explizit bei Stateflow den Suchergebnissen nach wohl nicht sehr oft vorgekommen ist, gehe ich davon aus, dass die Lösung eigentlich einfach sein sollte.

Hatte jemand bereits so ein Problem und kann mir weiterhelfen? Ich wäre sehr dankbar, denn gerade treibt es mich in den Wahnsinn Sad
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.



goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.