Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

MATLAB und Simulink in Signalverarbeitung und Kommunikations

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Zufallszahl aus Vektor generieren

 

Sheepdog47!
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 12.01.21
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.06.2021, 15:45     Titel: Zufallszahl aus Vektor generieren
  Antworten mit Zitat      
Hallo Matlab-Forum,

ich möchte aus einem Zeitvektor einen Zufallspunkt erzeugen.

t=0:1:100;
flugzeug = [0,0,400]+t.*[0,66.6,0];

Der Zeitvektor soll ab einem Zufallspunkt starten.

Was übersehe ich?

LG

Sheepdog47
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 23.145
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 09.06.2021, 16:03     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

mir zumindest ist nicht klar, was du erreichen möchtest.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Sheepdog47!
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 12.01.21
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.06.2021, 16:59     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

Der Vektor Flugzeug beschreibt die Position meines Fliegers zum Zeitpunkt t.
Ich möchte jetzt für zufällige t die Position des Fliegers haben. Mal soll t mit 1sek, mal mit 3sek oder mal erst ab 6sek starten und von dort aus dann weitergehen. Ich suche eine Funktion/Befehl mit der/dem ich diesen zufälligen Startpunkt des Vektors t bestimmen kann und anschließend mit dem fortlaufenden Vektor in „Flugzeug“ arbeiten kann.

Grüße

Sheepdog47
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 23.145
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 09.06.2021, 17:06     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

so wie ich deine Frage verstehe:
Code:
t=((100*rand):100)';
flugzeug = [0,0,400]+t.*[0,66.6,0];


Oder benötigst du zufällige t zwischen 0 und 100 und musst diese dann einsetzen?
Code:
t=100*rand(20,1);
flugzeug = [0,0,400]+t.*[0,66.6,0];


Falls das nicht weiterhilft:
Was bedeutet "von dort aus weitergehen"? Ist immer t = 100 der Endpunkt?

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Sheepdog47!
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 12.01.21
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.06.2021, 18:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

es soll aus den Zahlen von 1-100 eine zufällige ganze Zahl genommen werden.
nach dieser zahl sollen die Zahlen ganz normal weiterlaufen.

Als Bsp: die Zufallszahl ist 7, das heißt mein vektor startet ab 7 und geht dannn weiter mit 8,9,10,11,12 bis 100. Die Range für die Zufallszahlen soll von 0-40 sein.

Danke für deine Hilfe!

LG

Sheepdog47
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 23.145
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 09.06.2021, 18:14     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

langsam wird es konkreter, aber für mich auch widersprüchlich:
Zitat:
aus den Zahlen von 1-100 eine zufällige ganze Zahl
oder
Zitat:
Die Range für die Zufallszahlen soll von 0-40 sein.


So oder so: randi sollte helfen.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Sheepdog47!
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 12.01.21
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.06.2021, 18:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
ja das war tatsächlich widersprüchlich ausgedrückt.
erstmal soll ein Zufallsstartpunkt bestimmt werden. Die range kann ich dann später noch machen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2021 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.